Archiv der Kategorie: Aus aller Welt

Milchbar: Kein Zutritt für „Schwarze und Hunde“ – Geschäftstreibender gerät wegen Aushang massiv in die Bredouille

fdetgewrgtewrg

Der Besitzer einer Milchbar in einem Vorort der australischen Metropole Melbourne hat mit einem diskriminierenden Aushang für einen landesweiten Sturm der Entrüstung gesorgt. „Weil die 14- bis 18-Jährigen Schwarzen immer nur stehlen“, dürfen sie – übrigens auch wie die im gleichen Atemzug auf dem Zettel erwähnten Hunde – das Geschäftslokal nicht mehr betreten.  Milchbar: Kein Zutritt für „Schwarze und Hunde“ – Geschäftstreibender gerät wegen Aushang massiv in die Bredouille weiterlesen

UN-Generalsekretär Ban Ki-moon: Erklärung zum Internationalen Tag der Menschenrechte, 10. Dezember 2016

ban_sgIn meinen zehn Jahren als Generalsekretär habe ich wiederholt betont, dass die drei Säulen der Vereinten Nationen – Frieden, nachhaltige Entwicklung und Menschenrechte – in einer wechselseitigen Beziehung stehen. Gemeinsam bilden sie die Grundlage belastbarer und solidarischer Gemeinschaften, die auf Teilhabe, Gerechtigkeit und Rechtstaatlichkeit gründen. UN-Generalsekretär Ban Ki-moon: Erklärung zum Internationalen Tag der Menschenrechte, 10. Dezember 2016 weiterlesen

Rassistische Äußerung auf Mailbox „Afrikaner sind die Schlimmsten“ – Mitarbeiter entlassen

HalfordsDie britische Autowerkstätte Halfords Autocentre hat mit einem Rasissmus-Skandal landesweit für Aufsehen gesorgt. Der Grund: Zwei Angestellte wurden aufgrund eines unverschämten Kommentars auf der Sprachbox eines Kunden entlassen. „Afrikaner sind die Schlimmsten, wenn es um Geld geht“, lautet die Nachricht. Dem Unternehmen zufolge gibt es eine Null-Toleranz-Politik, was rassistische Verhaltensweisen gegenüber Kunden anbelangt. Rassistische Äußerung auf Mailbox „Afrikaner sind die Schlimmsten“ – Mitarbeiter entlassen weiterlesen

Russischer Supermarkt verspottet Obama als Affen

obama-affeKette Bahetle stoppt Verkauf von Schneidbrettern nach massiver Kritik

Die gehobene russische Supermarktkette Bahetle muss sich wegen eines angebotenen Schneidbretts kritisieren lassen, das US-Präsident Barack Obama als Affen verspottet. Nachdem auch die US-Botschaft in Moskau auf den fragwürdigen Artikel aufmerksam wurde, entschuldigte sich das Unternehmen öffentlich. Russischer Supermarkt verspottet Obama als Affen weiterlesen

US-Supermarkt zwingt Muslime zur „Anpassung“

muslims-usaWer sich nicht „US-konform“ kleidet oder nicht Englisch redet, soll gehen
Die US-Supermarktkette Woodman’s hat mit einem muslimfeindlichen Aushang in einer ihrer Filialen landesweit für massive Empörung und Unverständnis gesorgt. „Dress, speak, conform to USA standards, or don’t come to the USA. Or get out“ war zu lesen auf der an der Ladentür angebrachten Botschaft. Wer sich nicht USA-konform kleide oder nicht Englisch rede, sei nicht erwünscht und solle daher das Land verlassen, heißt es darauf frei übersetzt.  US-Supermarkt zwingt Muslime zur „Anpassung“ weiterlesen

Kampf gegen IS: Kabinett beschließt Bundeswehrmandat – Bundeswehr entlastet französische Armee in Mali

BundeswehrDie Bundesregierung hat den Syrien-Einsatz der Bundeswehr beschlossen. Bis zu 1.200 deutsche Soldaten sollen dazu beitragen, terroristische Handlungen des IS zu unterbinden. Der Deutsche Bundestag muss dem Mandat noch zustimmen. Kampf gegen IS: Kabinett beschließt Bundeswehrmandat – Bundeswehr entlastet französische Armee in Mali weiterlesen

„White girls only“: Rassismus-Eklat an US-Elite-Uni – Besucher bei Halloween-Party aufgrund von Hautfarbe ausgeschlossen

yaleDie Yale University wird von einem Rassismus-Skandal erschüttert. Auslöser sind in sozialen Medien aufgetauchte Berichte über ein Fehlverhalten von Mitgliedern der Studentenbewegung „Sigma Alpha Epsilon“ (SAE). Diese hatten bei einer Halloween-Party mehreren Besuchern den Zutritt verwehrt, weil sie mit ihrer Hautfarbe nicht einverstanden waren. Darunter auch ein junges afrikanisches Mädchen, das mit den Worten „White girls only“ abgewiesen wurde. „White girls only“: Rassismus-Eklat an US-Elite-Uni – Besucher bei Halloween-Party aufgrund von Hautfarbe ausgeschlossen weiterlesen