Kategorie-Archiv: Porträt

Mosambik / Simbabwe: Vom Flüchtling zum Hoffnungsträger

weltfriedensdienstJulious Piti erzählt: Als ich vor dem Bürgerkrieg in Mosambik fliehen musste, konnte ich nichts als mein nacktes Leben retten. Auf der Flucht verlor ich Eltern und Geschwister. Aber meine Eltern hatten mir etwas Wichtiges mitgegeben: Auch unter schwierigsten Umständen den Mut nicht zu verlieren. Es gelang mir, in Simbabwe eine bescheidene Existenz als Kleinbauer aufzubauen und schon wenige Jahre später gründete ich eine Familie. Weiterlesen

Burkina Faso / Porträt einer ungewöhnlichen Frau: Schneiderin schult als Truckerin um

ami„Der Wille führt zum Erfolg“, sagt Ami Maiga (33), ehemalige Schneiderin und jetzt Chefin der LKW-Truppe bei dem Goldabbauunternehmen Essakane in Burkina Faso. Statt vor der Nähmaschine sitzt sie nun auf 100T-LKWs und ist ein leuchtendes Beispiel für viele andere junge Frauen, die meistens keine Alternative zur Heirat haben. Weiterlesen

Dr. Auma Obama mit“ Human Rights Award“ für ihr Engagement geehrt

aumaobamaÖsterreichisches Magazin „Look!“ zeichnete „Frauen des Jahres 2015“ aus
Dr. Auma Obama ist von dem Österreichischen Frauenmagazin „Look!“ als eine der Frauen des Jahres ausgezeichnet worden. Obama, Gründerin der Stiftung Sauti Kuu, Autorin und internationale Vortragsrednerin, erhält den Preis in der internationalen Kategorie „Human Rights Award“ – und gilt damit als großes Vorbild und als Botschafterin der Inspiration und Hoffnung im Handlungsfeld der Menschenrechte.
Weiterlesen

bernard

Migration in Afrika: Nicht jeder träumt von Europa

Wenn der Kameruner Bernard Doungmo (42), Taxifahrer in Gabuns Hauptstadt Libreville, die Bilder der in Marokko gescheiterten Immigranten im Fernsehen sieht, überfallen ihn Trauer und Mitleid aber auch gleichzeitig Unverständnis. „Wieso“, fragt er, „sparen diese armen Menschen Tausende von Euros, um sich auf den Weg in solch ein ungewisses Schicksal zu machen? Mit dem gleichen Betrag kann man sich in Afrika eine Existenz aufbauen, vielleicht nicht unbedingt in seinem Heimatland, aber doch auf dem Kontinent“. Er weiß, wovon er spricht …

Weiterlesen