DAS-Afrika-Pressespiegel, KW 09: Zwischen Angriff und Verteidigung

das-pressespiegel-300x161Anschlag in Burkina Faso: In Burkina Faso hat sich in der nördlichen Provinz Soum an der Grenze zu Mali am Dienstag ein Anschlag auf eine Polizeistation ereignet, der aber ohne Todesopfer blieb. Berichten zufolge bekannte sich die salafistische Gruppierung Ansarul Islam zu dem Attentat. Dass der Anschlag ausgerechnet jetzt stattfand, könnte im Zusammenhang mit dem Militärmanöver „Flintlock“ stehen, welches zurzeit in Burkina Faso stattfindet. Unter Leitung der US-Armee nehmen neben Militärs aus 24 afrikanischen Staaten auch Australien und mehrere europäische Länder an der Übung teil.

Vergleichbare Manöver fanden seit 2005 bereits zehnmal statt und jetzt zum zweiten Mal in Burkina Faso. Nach Auskunft der US-Armee soll die Operation eine bessere Koordination von Sicherheitsstrategien zum Schutz der Bevölkerung bewirken. Zudem sei die enge grenzübergreifende Partnerschaft für die Vorbeugung vor terroristischen Angriffen von großer Bedeutung. „Flintlock“ ist die derzeit größte US-Militäroperation auf dem Kontinent. (Deutsche Afrika Stiftung)

HIER geht es direkt zum DAS Pressespiegel.