Äthiopien: Größtes Cargoterminal Afrikas feierlich eröffnet

Hailemariam Desalegn (l) und Tewolde Gebremariam, CEO von Ethiopian Airlines, zerschneiden das Band

Die Fluggesellschaft Ethiopian Airlines hat am 29. Juni 2017 die Eröffnung ihres neuen Cargoterminals am Flughafen Addis Abeba in Äthiopien gefeiert. Die Anlage wurde von ACUNIS umgesetzt, dem auf Air-Cargo-Intralogistik spezialisierten Joint Venture von AMOVA und Unitechnik Wiehl. Sie ist die größte ihrer Art auf dem gesamten afrikanischen Kontinent. 600.000 t Güter pro Jahr wird Ethiopian Airlines dort künftig umschlagen. Rund 600 geladene Gäste aus Politik, Wirtschaft und der Air-Cargo-Branche nahmen an der Eröffnungsveranstaltung teil. Zu den ersten Gratulanten gehörte auch der äthiopische Ministerpräsident Hailemariam Desalegn. Äthiopien: Größtes Cargoterminal Afrikas feierlich eröffnet weiterlesen

Fernsehtipp 06.07. 22 Uhr, ARD: Agrarinvestitionen und Landgrabbing

„G20-Gipfel: Wer profitiert vom Marshall-Plan für Afrika?“
Die ARD-Sendung „Monitor“ geht heute Abend der Frage nach, welche Auswirkungen die verstärkte Zusammenarbeit der staatlichen Entwicklungshilfe mit Finanz-Investoren und großen Agrarunternehmen hat. Hintergrund: Die Bundesregierung setzt immer mehr auf private Investoren zur Hungerbekämpfung. Häufig werden öffentliche und private Gelder gemeinsam in Infrastruktur- oder Agrarprojekte in Ländern des Südens investiert. Der Aufbau von Mega-Farmen mit oftmals mehreren Tausend Hektar Größe führt jedoch immer wieder zu Landkonflikten und Vertreibungen. Sieben der Top-10-Herkunftsländer, aus denen problematische Investitionen stammen, sind G20-Staaten, allen voran die USA, aber auch Brasilien, China oder Großbritannien. Fernsehtipp 06.07. 22 Uhr, ARD: Agrarinvestitionen und Landgrabbing weiterlesen

Aktuelles bettervest-Projekt Tunga Jika in Nigeria

Bei dem Projekt handelt es sich um eine solare Insellösung (also eine Solar Off-Grid-Anlage) für das Dorf Tunga Jika im Bundesstaat Niger, Nigeria. Ziel ist es maßgeblich die Elektrifizierung in ländlichen Gebieten von Nigeria voranzutreiben. Denn die Energieversorgung in Nigeria liegt insgesamt bei ca. 40% wobei in dörflichen Gebieten nur ein Anteil von etwa 25% elektrifiziert sind. (https://www.giz.de/de/weltweit/26374.html) Aktuelles bettervest-Projekt Tunga Jika in Nigeria weiterlesen

Vor G20-Gipfel: Entwicklungsminister Müller berät mit AU-Vorsitzendem Alpha Condé (Guinea) über Investitionen in Afrika

 

Berlin – Mit Blick auf die G20-Beratungen in Hamburg hat Entwicklungsminister Dr. Gerd Müller mit dem Präsidenten der Afrikanischen Union, Alpha Condé, einen Ausbau von Reformpartnerschaften mit Afrika vereinbart. Private Investitionen stehen im Mittelpunkt der G20-Beratungen zu Afrika und der verstärkten Zusammenarbeit. Das war auch Thema des heutigen Afrikatags der Europäischen Investitionsbank und des Afrika-Vereins der deutschen Wirtschaft.

Vor G20-Gipfel: Entwicklungsminister Müller berät mit AU-Vorsitzendem Alpha Condé (Guinea) über Investitionen in Afrika weiterlesen

Die Digitalisierung Afrikas nützt europäischen und afrikanischen Unternehmen …

…, so der Tenor einer großen Konferenz im Vorfeld des G20-Gipfels, die in Afrika Investitionen anstoßen und Arbeitsplätze schaffen will. Der heutige Africa Day in Berlin bringt führende Vertreter von Banken und Unternehmen sowie von staatlichen und öffentlichen Einrichtungen aus Europa und Afrika zusammen, um zusätzliche Unterstützung für den Aufbau der digitalen Wirtschaft in Afrika zu mobilisieren. Veranstaltet wird die Konferenz von der Europäischen Investitionsbank und dem Afrika-Verein der deutschen Wirtschaft. Das Bundesministerium für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung hat die Schirmherrschaft über die Veranstaltung übernommen. Die Digitalisierung Afrikas nützt europäischen und afrikanischen Unternehmen … weiterlesen

Gabun: Zwei ältere Beamtinnen prügeln sich im Wirtschafts- und Sozialrat

Die Streithennen – Foto: infos 241

Explosive Atmosphäre gestern Nachmittag in den Räumlichkeiten des Wirtschafts- und Sozialrats (CES) in Gabuns Hauptstadt Libreville: die Präsidentin der Institution, Georgette Koko (links im Bild) und eine ihrer Stellvertreterinnen, Jeanette Ontsia, gingen mit Fäusten und Ohrfeigen aufeinander los und schlugen sich Borschüren um die Ohren, berichtet die Webseite infos241. Gabun: Zwei ältere Beamtinnen prügeln sich im Wirtschafts- und Sozialrat weiterlesen

Rassismus: Online-Shop preist „neger-braunes“ Handtuch an

Das Unternehmen Luchuan Bridal Shop http://amazn.to/2tItaLv sorgt mit seiner Beschreibung eines Handtuchs auf Amazon als „nigger-brown“ für öffentliches Entsetzen. Erhältlich ist das Produkt demnach in grau, braun sowie „neger-braun“. Die Reviews zur Ware zeigen die Verärgerung der Konsumenten. Obwohl bereits viele von ihnen Amazon geschrieben haben, schweigt der Online-Versandhändler bislang zu den Vorwürfen. Rassismus: Online-Shop preist „neger-braunes“ Handtuch an weiterlesen

G20-Afrika-Konferenz / Merkel: „Wir müssen Resultate erzielen“

Foto: Bundesregierung / Schacht

Mit der G20-Afrika-Initiative „Compact with Africa“ und Reformpartnerschaften mit afrikanischen Ländern will die Bundesregierung die Rahmenbedingungen für Investitionen verbessern. Auf der G20-Afrika-Konferenz in Berlin ermutigte die Bundeskanzlerin die Teilnehmer zu einer offenen Diskussion: „Reden Sie Tacheles!“ G20-Afrika-Konferenz / Merkel: „Wir müssen Resultate erzielen“ weiterlesen