Südafrika – CD-Tipp: Sibusile Xaba “Open Letter to Adoniah” / “Unlearning”

Als Neuentdeckung in Südafrikas neuer Generation von Jazzmusikern gilt der aus KwaZulu-Natal, eine Provinz an der Ostküste Südafrikas, stammende Gitarrist und Sänger Sibusile Xaba. Seinen verträumter Gesangsstil, gedacht als Aufruf an die Ahnen, kombiniert Xaba mit einem Gitarrenstil, der aus ausdrucksvollen, aber sparsamen Pickings besteht. So vermischt sich seine Musik zu einer einzigen mythologischen Improvisation.

Sibusile Xaba wurde 1984 in Emadadeni, Newcastle, in Südafrika geboren. Noch während seines Studiums an der Ochrim School of Music wurde er Mitglied des achtköpfigen Bandprojects Green Orange, bei der er vornehmlich als Rhythmus-Gitarrist und Texter agierte. Die heute nicht mehr existente Band konnte frühe und beachtliche Erfolge verzeichnen. Mit dem aus ehemaligen Bandmitgliedern geformten Nachfolgeprojekt  4 Seasons feierte Xaba noch größere Erfolge und die Band wurde eine der populärsten Acts in Pretoria und Johannesburg mit Auftritten auf diversen großen Bühnen, wie dem 2010 WM-Fan-Festival, Joy of Jazz 2010, State Theatre Festival 2011, Vereinten Nationen Festival S.A, u.a.

Die Gründe, als Debut gleich ein Doppelalbum zu veröffentlichen, beschreibt Xaba in der Dringlichkeit für das erste „Open Letter to Adoniah“ und der Reife für das zweite Album „Unlearning“.

„Unlearning“, mit Ariel Zamonksy am Bass und Bonolo Nkoane am Schlazeug, wurde live unter der Leitung des Musikers Nduduzo Makhathini aufgenommen. Es geht um Themen wie Freiheit, Gerechtigkeit und Gleichheit, die mit musikalisch treibender Energie umgesetzt werden.

„Open Letter To Adoniah“, mit Thabang Tabane und Moahanganai Magagula an den Percussion, vermittelt ein erdiges Gefühl, das durch Themen wie Geburt, romantische Liebe und Erbe zusammengehalten wird. Im Vergleich zu „Unlearning“ ist es textlastiger, um existenzielle Spannungen zu erforschen.

Gemeinsam präsentieren beide Werke einen Mann, der sich seiner Abstammung und seines Strebens nach Gleichberechtigung bewusst ist und es als Verpflichtung empfindet, ein vorbildliches Leben zu führen. (nuzzcom)

Veröffentlichung: 14. Juli 2017