Schlagwort-Archive: #

Kenia: Indigener für Naturschutz getötet, EU suspendiert Gelder

Das indigene Volk der Sengwer wird gewaltsam von seinem Land vertrieben. Ein Angehöriger des indigenen Volkes der Sengwer ist am 16. Januar von Beschäftigten des Kenya Forestry Service (KFS) getötet worden. Ein weiterer Mann wurde verletzt. Immer wieder kommt es im Rahmen von Naturschutzprojekten zu Menschenrechtsverletzungen an indigenen Völkern, wie Recherchen von Survival International zeigen. Zuletzt sorgte der Fall eines erschossenen Teenagers aus dem Kongo für Schlagzeilen. Kenia: Indigener für Naturschutz getötet, EU suspendiert Gelder weiterlesen