Schlagwort-Archiv: Afrika

Human Remains aus kolonialem Kontext: 6 menschliche Schädel aus Afrika identifiziert

schaedelVor dem Hintergrund aktueller Debatten um Human Remains aus kolonialem Kontext hat Prof. Dr. Dr. Uwe Koch-Gromus, Dekan der Medizinischen Fakultät Hamburg, im Jahr 2016 das Institut für Geschichte und Ethik der Medizin des Universitätsklinikums Hamburg-Eppendorf (UKE) und das Medizinhistorische Museum Hamburg beauftragt, zu prüfen, ob sich auch in Sammlungen des UKE Human Remains aus kolonialem Kontext befinden. Weiterlesen

Heilpflanzen in Afrika: BMBF fördert Projekt von Pharmazeuten aus Halle

brennnesselDie traditionelle Medizin spielt in Afrika eine große Rolle. Schon seit jeher setzen Heiler dort auf einheimische Pflanzenarten, um Krankheiten zu bekämpfen. Ein interdisziplinäres Forscherteam der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg (MLU) hat nun ein Projekt des Bundesministeriums für Bildung und Forschung (BMBF) eingeworben, in dem medizinisch genutzte Pflanzen in den drei afrikanischen Staaten Äthiopien, Botswana und Tansania untersucht werden sollen. Die Wissenschaftler wollen so AIDS, Tuberkulose und Wurmerkrankungen bekämpfen, die im Afrika südlich der Sahara besonders häufig auftreten. Das BMBF fördert das Projekt über vier Jahre mit 800.000 Euro. Weiterlesen

DAS-Afrika-Pressespiegel, KW 14: Zwischen Neustart und Rückschritt

das-pressespiegel-300x161Neustart für Gambia? Präsident Barrow hofft auf Mehrheit nach Parlamentswahlen: Diesen Donnerstag fanden in Gambia die ersten Parlamentswahlen seit dem Rücktritt des ehemaligen Präsidenten Yahya Jammeh statt. Zuvor hatte Jammeh, der das westafrikanische Land über 22 Jahre lang regiert hat, die Wahlergebnisse der Präsidentschaftswahl im Dezember 2016 nicht anerkannt. Unerwartet hatte sich damals der oppositionelle Unternehmer Adama Barrow gegen den Langzeit-Präsidenten durchsetzen können. Weiterlesen

Und wieder eine Verlosung – diesmal für ein tolles Konzert in Berlin!

Orchestra Baobab im Mai auf Tour: das Orchestra Baobab atmet westafrikanische Geschichte wie kaum eine andere Band und ist gleichzeitig eine der Kultformationen, auf die sich Generationen von Fans einigen können. Denn es blickt auf eine lange Geschichte zurück: Gegründet wurde das Orchestra Baobab in den späten 60ern in Senegals Hauptstadt Dakar. Im besten Club der Stadt, eben dem Baobab, brauchte es eine Hausband für die Schönen und Reichen des jungen, aufstrebenden westafrikanischen Staats. Der Stil war vielfältig: Die Musik wurde von Charles Parker und James Brown ebenso beeinflusst wie von kubanischen Rhythmen, Rocksteady und Reggae und natürlich der Musikkultur der Heimat. Weiterlesen

DAS-Afrika-Pressespiegel, KW 12: Bitte keine Einmischung

das-pressespiegel-300x161Demokratische Republik Kongo (DRC): Die UN Friedensmission in der Demokratischen Republik Kongo steckt erneut in einer Krise. Zum einen läuft das Mandat der MONUSCO als teuerste und umfangreichste Friedensmission aller Zeiten nächste Woche aus und muss erneuert werden. Zum anderen wurde während einer Sitzung des UN-Sicherheitsrates deutlich, dass die momentane Ausgestaltung der Mission nicht den tatsächlichen Anforderungen an die aktuelle Sicherheitssituation des Landes entspricht.   Weiterlesen

Dr. Jacobs Institut: Der optimale Vitamin-D-Spiegel – was wir von Afrikas traditionell lebenden Völkern lernen können

vitamin-dWas sind natürliche Vitamin-D-Spiegel? Was uns Afrikas Völker verraten: Hinsichtlich des empfohlenen Vitamin-D-Serumwerts sind sich Ärzte und Wissenschaftler nicht ganz einig. Die Hauptquelle des Menschen für die Bildung von Vitamin D ist die Sonneneinstrahlung auf die Haut. Da unser Lebensstil häufig mit einem geringen Aufenthalt im Freien verbunden ist, und wir unsere Haut größtenteils mit Kleidung bedecken, ist die Vitamin-D-Bildung stark beeinträchtigt.  Weiterlesen