Schlagwort-Archive: Demo

Berlin, Freitag, 24. November: 2 Demos gegen EU-Lager in Afrika

Am Freitag, den 24. November, wenden sich Berliner Flüchtlingsinitiativen mit zwei Kundgebungen gegen die Migrationspolitik der EU in Afrika: vor der Botschaft von Niger und vor der Europäischen Kommission. Anlass ist der Gipfel der Afrikanischen und der Europäischen Union, der am 29. und 30. November in Abidjan, der Hauptstadt der Elfenbeinküste, stattfinden wird. Protestiert wird insbesondere gegen Macrons Pläne sogenannter ‚Hotspots‘ in Niger und Tschad sowie gegen ungleiche Handelsbeziehungen. Berlin, Freitag, 24. November: 2 Demos gegen EU-Lager in Afrika weiterlesen

Berlin: Demoaufruf gegen das Asylpaket II

demoEin breites Bündnis von Geflüchtetenselbstorganisationen, Unterstützungs- und weiteren politischen Gruppen ruft für Dienstag, den 16.02. um 18h, zu einer Demonstration gegen das geplante Asylpaket II unter dem Motto “Gegen das rassistische Asylpaket II und das gewalttätige Lagerregime! Für ein Bleiberecht für alle!” vom LAGeSo zum Bundestag auf. Berlin: Demoaufruf gegen das Asylpaket II weiterlesen

Berlin: Demonstration mit Theater gegen die Verschärfung des Aufenthaltsgesetzes

Die selbstorganisierte Gruppe Corasol – Contre le Racisme Show Solidarity – lädt für Samstag 13.6. ein zu einer Demonstration gegen die Verschärfung des Aufenthaltsgesetzes. Die Demo beginnt um 14 Uhr am Hermannplatz und endet am Auswärtigen Amt. Kurz vor der letzten Abstimmung des Bundestags zu dem Gesetz soll so ein lautes und klares Zeichen gesetzt werden. Berlin: Demonstration mit Theater gegen die Verschärfung des Aufenthaltsgesetzes weiterlesen

Flüchtlingsfrauen kritisieren Brandenburger Landesregierung und fordern „Frauen und Kinder raus aus den Lagern!“

Samstag, 7. März 2015, 14°° Potsdam Hbf.

Demonstration und anschließend Protestaktion vor dem Landtagsgebäude

Anlässlich des internationalen Frauentags demonstrieren Flüchtlingsfrauen und ihre Freundinnen und Freunde in der Landeshauptstadt Potsdam um menschenwürdiges Wohnen für asylsuchende Frauen und ihre Kinder einzufordern. Flüchtlingsfrauen kritisieren Brandenburger Landesregierung und fordern „Frauen und Kinder raus aus den Lagern!“ weiterlesen

Berlin: Demo-Aufruf für den 2.2.2015: Gemeinsam gegen Pegida und rassistische Hetze! (Bärgida will zum Bundeskanzleramt)

Beginn: 17h30 – Haupttreffpunkt: Platz des 18. März, Brandenburger Tor. Weiterer Treffpunkt: Moltekbrücke/Alt Moabit (am S/U-Bhf. Hauptbahnhof).
Der antimuslimische Rassismus und rassistische Gewalt in Deutschland gegenüber Schwarzen Menschen, People of Color und Geflüchteten und deren Unterkünfte haben seit den ersten Pegida-Aufmärschen Ende Oktober in Dresden massiv zugenommen: rassistische Angriffe haben sich in den letzten drei Monaten verdoppelt. Berlin: Demo-Aufruf für den 2.2.2015: Gemeinsam gegen Pegida und rassistische Hetze! (Bärgida will zum Bundeskanzleramt) weiterlesen

Berlin: Demo-Aufruf für den 26.01.2015: Gedenken heißt Handeln! NoBärgida, No Racism!

17:00 Uhr vor dem Bundeskanzleramt/Bundestagswiese, Adresse: Willy-Brandt-Str. 1, 10557 Berlin.
Für den 26.01., dem Vorabend des Jahrestages der Befreiung des KZ Auschwitz und dem „Tag für die Opfer des Nationalsozialismus“, mobilisieren die Neonazis und Rassist_innen vom Pegida-Ableger “Bärgida“ zu ihrem 4. Demonstrationsversuch nach Berlin-Mitte. Berlin: Demo-Aufruf für den 26.01.2015: Gedenken heißt Handeln! NoBärgida, No Racism! weiterlesen