Schlagwort-Archive: stimmen afrikas

Die neue Reihe von stimmen afrikas: Literarische Erinnerungskulturen aus dem frankophonen Afrika

enoh-meyomesseDie neue Reihe wird mit dem kamerunischen Autor Enoh Meyomesse eröffnet. Der hegemoniale Anspruch ehemaliger Kolonialmächte spiegelt sich auch in ihrer lange einzig geltenden Geschichtsschreibung wieder. Die unterdrückten Menschen wurden nicht nur ihrer Leben und ihrer Zukunft beraubt, sondern auch ihrer Vergangenheit. Im Zuge der Unabhängigkeitsbewegungen entstand das Bewusstsein, dass „ die Geschichte, die sie zu erzählen hatten, nicht von anderen erzählt werden konnte…“ (Ngugu wa Thiong‘o). Die neue Reihe von stimmen afrikas: Literarische Erinnerungskulturen aus dem frankophonen Afrika weiterlesen