Schlagwort-Archiv: Tansania

Dr. Jacobs Institut: Der optimale Vitamin-D-Spiegel – was wir von Afrikas traditionell lebenden Völkern lernen können

vitamin-dWas sind natürliche Vitamin-D-Spiegel? Was uns Afrikas Völker verraten: Hinsichtlich des empfohlenen Vitamin-D-Serumwerts sind sich Ärzte und Wissenschaftler nicht ganz einig. Die Hauptquelle des Menschen für die Bildung von Vitamin D ist die Sonneneinstrahlung auf die Haut. Da unser Lebensstil häufig mit einem geringen Aufenthalt im Freien verbunden ist, und wir unsere Haut größtenteils mit Kleidung bedecken, ist die Vitamin-D-Bildung stark beeinträchtigt.  Weiterlesen

Volunteering mit RGV – ab jetzt auch auf Sansibar

volunteering-sansibarAb sofort ermöglicht der Freiwilligenarbeit-Anbieter RGV auch Auslandsaufenthalte auf der Trauminsel Sansibar. Die Zielgruppe der Organisation, Menschen die reisen und gleichzeitig etwas Gutes für die Menschen vor Ort tun möchten, kann sich ab jetzt auf der Tansania vorgelagerten Hauptinsel Unguja in den Bereichen Soziales, Unterrichten und Medizin engagieren. Weiterlesen

Start der Deutsch-Afrikanischen Jugendinitiative „Neue Partnerschaft mit dem Nachbarkontinent Afrika“ – Pilotländer Benin, Südafrika und Tansania

Jugendliche Südafrika-irinBundesentwicklungsminister Dr. Gerd Müller hat heute ein neues Austauschprogramm für afrikanische und deutsche Jugendliche vorgestellt. Die *Deutsch-Afrikanische Jugendinitiative“ (DAJ) wird nach Vorbild des deutsch-französischen Jugendwerks den Austausch in beide Richtungen fördern. Gemeinsam mit der Afrikanischen Union hat das Bundesministerium für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (BMZ) die drei Pilotländer Benin, Südafrika und Tansania ausgewählt. Dr. Martial De-Paul Ikounga von der Afrikanischen Union und Bundesminister Müller haben die Initiative vor über 1.000 afrikanischen und deutschen Gästen auf der ZukunftsTour *EINE WELT * Unsere Verantwortung* des BMZ in Bonn gestartet. Weiterlesen

Buchtipp: Rushwa – Ein Wirtschaftskrimi in Tansania

Rushwa-TitelRoman-197x300Rushwa heißt Korruption. Aber das weiß der Eisenbahnexperte Paul Mansfeld noch nicht, als er überraschend einen lukrativen Auftrag für die Erstellung einer Projektstudie in Tansania übernimmt. Er soll ein Projekt leiten, das ein Konzept zur Rehabilitation der Bahnlinie vom Indischen Ozean zum Tanganjikasee erarbeitet. Auftraggeber ist die GermanRailConsult, eine international tätige Beratungsfirma mit Sitz in Berlin.  Weiterlesen