Afrika-Fernsehtipp: Tunesien für Entdecker. Zwischen Sahara und Mittelmeer

Tunesien sucht seinen Weg zwischen Tradition und Moderne. Jamal Ben Amar ist Imam und Olivenbauer. © NDR/Vincent Productions GmbH/Beate Müller

Donnerstag, 29. Oktober 2020, 20:15 bis 21:00 Uhr, NDR

Tunesien ist der kleinste Staat Nordafrikas. Neben der quirligen Hauptstadt Tunis und den weißen Stränden am Mittelmeer im Norden gibt es abseits der bekannten Reiserouten viel zu entdecken. Spektakuläre Landschaften und Orte, gastfreundliche Menschen. Oder auch ein Elektromusikfestival in der „Star Wars“-Kulisse mitten in der Wüste oder feinste Kalligrafie, kunstvolle Schriften auf Häuserwänden, mitten in der Stadt Kairouan.

Tunesien ist im Aufbruch und sucht seinen Weg zwischen Tradition und Moderne.