Air Mali stellt Betrieb für 9 Monate ein

Die Fluggesellschaft Air Mali hat die Aussetzung aller Aktivitäten für neun Monate aufgrund der politischen und wirtschaftlichen Situation im Norden angekündigt.

Laut Souleymane Sylla, Finanzdirektor der Fluglinie, ist diese Aussetzung aber nicht als Schließung zu verstehen.

Air Mali würde ihre Arbeit wieder aufzunehmen, sobald die Entwicklung der Situation dies zuließe. Er erklärte, dass die 66 Mitarbeiter, die entlassen würden, eine Abfindung erhielten und vorrangig bei der Einstellung berücksichtigt würden, sobald die Flüge wieder aufgenommen würden. (ia, Foto: screenshot Air Mali)