Calais: 16-jähriger Sudanese stirbt nachdem er von einem Lieferwagen angefahren wurde

eurotunnelSchon wieder ein Einwanderungsdrama im französischen Calais: ein Migrant sudanesischer Herkunft im Alter von 16 Jahren starb am Donnerstag, 3. Dezember 2015, nachdem er von einem Van auf der A16 in der Nähe des Kanaltunnels angefahren wurde. Die Präfektur hat eine Untersuchung eröffnet.

 

Lt. der örtlichen Einsatzbehörde CODIS, erlitt „das Opfer auf dem Standstreifen liegend einen Herzstillstand und konnte nicht von der Notfallcrew wiederbelebt werden“.

 

Dies ist mittlerweile seit Juni das 10. Todesopfer unter den Migranten die versuchen, England zu erreichen. Rund 200 Migranten hatten am Donnerstagnachmittag in der Nähe des Kanaltunnels versucht, auf LKWs zu klettern, wurden jedoch von der Polizei zurückgedrängt. (afrik.com, Foto: wikipedia/ Billy69150)