Archiv der Kategorie: Vermischtes / Kurioses

Bundeswehr in Mali: Wie arbeitet die Civil Military Cooperation?

Bundeswehr in Mali: Wie arbeitet die Civil Military Cooperation?
Zur Sicherung, Überwachung und Informationsgewinnung nutzen die Aufklärer diverse Hilfsmittel ©Bundeswehr/Gerrit Hohmann

Unter dem Titel „Der menschliche Sensor in der Wüste von Mali“ schildert die Bundeswehr die Arbeitsweise der zivil-militärischen Zusammenarbeit (CIMIC) im Rahmen der MINUSMA.  Der Kernauftrag des deutschen Kontingents der MINUSMA (United Nations Multidimensional Integrated Stabilization Mission) in Mali ist es, Informationen durch Aufklärung zu sammeln. Der menschliche „Sensor“ und die zivil-militärische Zusammenarbeit spielen dabei eine wichtige Rolle. Bundeswehr in Mali: Wie arbeitet die Civil Military Cooperation? weiterlesen

Buchtipp/-rezension: Afrikanische Karrieren: Einfallsreich, kreativ und wagemutig.

Buchtipp/-rezension: Afrikanische Karrieren: Einfallsreich, kreativ und wagemutig.In seinem neuen Buch „Afrikanische Aufbrüche“ schildert der Afrika-Kenner David Signer die Lebenswege von 18 Afrikanern, denen es trotz sehr harter Widerstände gelang, ihre Wünsche zu verwirklichen, und die nicht nach Europa strebten. David Signer ist als einer der sachkundigsten Afrika-Experten weithin bekannt. Er hat Ethnologie, Psychologie und Linguistik in Zürich und Jerusalem studiert. Er war Redakteur beim Tagesanzeiger, der Weltwoche und schließlich seit 2013 bei der NZZ für Afrika zuständig. Von 2016–2020 war Signer Afrika-Korrespondent der NZZ mit Sitz in Dakar/Senegal. Buchtipp/-rezension: Afrikanische Karrieren: Einfallsreich, kreativ und wagemutig. weiterlesen

Stellenangebot der Heinrich-Böll-Stiftung: Referent/in Afrika (w/m/d)

Stellenangebot der Heinrich-Böll-Stiftung: Referent/in Afrika (w/m/d)Die Heinrich-Böll-Stiftung ist die parteinahe Stiftung von Bündnis 90/Die Grünen. Sie ist eine Agentur für grüne Ideen und Projekte, eine reformpolitische Zukunftswerkstatt und ein internationales Netzwerk mit weit über hundert Partnerprojekten in rund sechzig Ländern. Ihre Aufgabe ist die politische Bildungsarbeit im In- und Ausland zur Förderung der demokratischen Willensbildung, des gesellschaftspolitischen Engagements, der Völkerverständigung, der Entwicklungszusammenarbeit und der Geschlechterdemokratie. Weitere Aufgabe ist die Studien- und Promo-tionsförderung. Die Stiftung orientiert sich an den Grundwerten Ökologie, Demokratie, Solidarität und Gewaltfreiheit. Stellenangebot der Heinrich-Böll-Stiftung: Referent/in Afrika (w/m/d) weiterlesen

Afrika-TV-/Videotipp/SWR: Lebensglück gefunden: Eve aus Liberia und ihre Pflegeeltern

Afrika-TV-/Videotipp/SWR: Lebensglück gefunden: Eve aus Liberia und ihre Pflegeeltern
Screenshot / Privatfoto

Die 12-jährige Eve kam vor 10 Jahren aus Liberia für eine Behandlung ihrer seltenen Augenkrankheit nach Deutschland. Im Krankenhaus in Freiburg traf sie Ingrid Gibson-Ochs und wich ihr nicht mehr von der Seite. Nach langem Hin und Her hat die Emmendingerin gemeinsam mit ihrem Mann das kleine Mädchen zu sich geholt. Eve ist fast blind – nur auf einem Auge hat sie eine geringe Restsehfähigkeit. Afrika-TV-/Videotipp/SWR: Lebensglück gefunden: Eve aus Liberia und ihre Pflegeeltern weiterlesen

Jetzt im Kino: RESPECT – die Aretha-Franklin-Biografie

Jetzt im Kino: RESPECT – die Aretha-Franklin-BiografieAretha Franklin, „Queen of Soul“. Angefangen hat ihre Musikkarriere im Chor ihres Vaters. Obwohl sie aus ärmlichen Verhältnissen stammt, entfaltet sich ihre Karriere ab diesem Zeitpunkt immer mehr. Als mit 18 der erste Plattenvertrag folgt, steigt sie endgültig in die oberste Liga auf. Dennoch vergisst sie nie, woher sie kommt. Jetzt im Kino: RESPECT – die Aretha-Franklin-Biografie weiterlesen

West- und Zentralafrika: erschreckende Bilanz der Menschenrechtsverletzungen gegen Kinder

West- und Zentralafrika: erschreckende Bilanz der Menschenrechtsverletzungen gegen Kinder
©UNICEF/UN0533597/Rooftop Prod. Die 17-jährige Marie wurde von einer nichtstaatlichen bewaffneten Gruppe entführt, konnte jedoch fliehen. Sie meldete sich in einem von UNICEF unterstützten Rehabilitationszentrum an, wo sie psychosoziale Unterstützung erhielt und Nähen lernte.

Das Kinderhilfswerk der Vereinten Nationen (UNICEF) zeigt sich besorgt über die erschreckend hohe Zahl von Menschenrechtsverletzungen gegen Kinder in West- und Zentralafrika, darunter Rekrutierung, Mord und Körperverletzung, Vergewaltigung sowie Entführungen von Kindern. Laut der UN-Organisation verzeichnete dieser Teil des afrikanischen Kontinents die höchste Zahl von Kindern, die von Streitkräften und bewaffneten Gruppen rekrutiert und eingesetzt wurden. West- und Zentralafrika: erschreckende Bilanz der Menschenrechtsverletzungen gegen Kinder weiterlesen