Côte d’Ivoire : 3 Millionen Euro für die siegreichen „Elefanten“

Côte d’Ivoire : 3 Millionen Euro für die siegreichen „Elefanten“

Der Präsident der Côte d’Ivoire, Alassane Ouattara, hat den Siegern des Afrikacups insgesamt über 3 Millionen Euro zugesagt.  

Jeder Spieler erhält eine Villa im Wert über 45.000 Euro und den gleichen Betrag nochmal in bar. Trainer Herve Renard erhält 115.000 Euro, das Technik- und Verwaltungspersonal rund 450.000 Euro.

Der Vorstand des ivorischen Fußballverbandes wird 380.000 kassieren, der nationale Koordinierungsausschuss der Elefanten erhält 35.000 Euro, und die Journalisten, die in Äquatorialguinea dabei waren, werden mit 30.000 Euro bedacht.

Diese großzügigen Geschenke wurden während einer Preisverleihung an alle Spieler vom Präsidenten angekündigt. (ia)