DAS-Afrika-Pressespiegel KW 15: Alle Macht dem Militär

DAS-Afrika-Pressespiegel KW 15: Alle Macht dem MilitärAndauernde Massenproteste trotz Sturz Bashirs im Sudan: Nach monatelangen Protesten der sudanesischen Bevölkerung hat das Militär am Donnerstag Langzeitpräsident Omar al-Bashir abgesetzt und festgenommen. Bashir regierte das nordostafrikanische Land fast 30 Jahre, nun ernannte sich sein enger Vertrauter und bisherige Verteidigungsminister Awad Ibn Auf zum vorübergehenden Staatsoberhaupt. Er setzte die Verfassung außer Kraft und kündigte die Einsetzung einer von den Streitkräften geführten Übergangsregierung an. Erst in zwei Jahren sieht die Militärregierung die Ansetzung von Neuwahlen vor. Entsprechend wandelte sich die anfängliche Freude der Demonstrierenden über die Absetzung Bashirs schnell in Enttäuschung. Tausende setzten ihren Protest trotz Ausrufung des nationalen Notstands und Verhängung einer nächtlichen Ausgangssperre auch in der Nacht zum Freitag fort und forderten die Einsetzung einer zivilen Übergangsregierung.

Militärische Eskalation in Libyen …

HIER geht es direkt zum aktuellen DAS Pressespiegel, in dem Sie eine umfangreiche Linksammlung afrikapolitisch relevanter Nachrichtenbeiträge finden.