DAS-Afrika-Pressespiegel KW 16: Vorgeprescht

DAS-Afrika-Pressespiegel KW 16: VorgepreschtG-20 Schuldenmoratorium für Großteil afrikanischer Länder: Die G20-Staaten sind einem Aufruf der sieben wichtigsten Industrienationen gefolgt und haben sich für eine Stundung der Schulden der 77 ärmsten Länder der Welt entschieden. Laut dem französischen Finanzminister Bruno Le Maire handle es sich dabei um Zahlungen über 20 Milliarden Euro, die zunächst von Mai bis Ende des Jahres ausgesetzt würden. Dieser Zeitraum könne bei Bedarf verlängert werden. Von der Schuldenstundung profitieren etwa 40 Länder in Subsahara-Afrika.

Durch den G20-Beschluss müssen weder Zins- noch Tilgungszahlungen in diesem Kalenderjahr fortgeführt werden. Dabei ist die Schuldenstundung an bestimmte Bedingungen gekoppelt. Die frei gewordenen finanziellen Mittel sollen von den Staaten in den Gesundheitsschutz der Bevölkerung investiert werden, um eine Eindämmung der Corona-Pandemie zu erzielen. Des Weiteren dürfen keine zusätzlichen, nicht-zinsvergünstigten Kredite aufgenommen werden. Bis zuletzt war unklar, ob China und Russland den Beschluss unterstützen würden. Daher wertete Bundesfinanzminister Olaf Scholz das Vorgehen als einen „Akt internationaler Solidarität von historischer Dimension“. Kurz zuvor hatten die deutsche Bundeskanzlerin sowie 17 weitere europäische und afrikanische Staats- und Regierungschefs einen gemeinsamen Aufruf an die internationale Staatengemeinschaft gerichtet, den afrikanischen Kontinent im Kampf gegen das Corona-Virus zu unterstützen, um auf globaler Ebene erfolgreich zu sein.

Libysche Regierung nimmt strategisch wichtige Städte ein
Die international anerkannte libysche Regierung (Government of National Accord, GNA) unter Ministerpräsident Fayiz al-Sarradsch hat zu Beginn der Woche dank erheblicher türkischer Unterstützung bedeutende Gewinne in ihrem Kampf gegen den Militärbefehlshaber Chalifa Haftar erzielt …

HIER geht es direkt zu unserem wöchentlichen Pressespiegel, in dem Sie eine umfangreiche Linksammlung zu weiteren afrikapolitisch relevanten Nachrichtenbeiträgen finden.

Einen aktuellen Pressespiegel zu Verlauf, Wahrnehmung und den Folgen der Corona-Pandemie auf dem afrikanischen Kontinent sowie einen Überblick über zuverlässige Quellen zur Entwicklung der Fallzahlen in Afrika und sonstige wichtige Hintergrundinformation zu Covid-19 in Afrika finden Sie auf unserer Homepage, zu der Sie HIER direkt gelangen. (Deutsche Afrika Stiftung)