Demoaufruf: Solidarität mit der Revolution im Sudan!

Demoaufruf: Solidarität mit der Revolution im Sudan!Am 27.12.2018 um 12:30 Uhr in Berlin ab S Zoologischer Garten, Demo vom Zoologischen Garten zur sudanesischen Botschaft (Kurfürstendamm 151, 10709 Berlin) und dort Kundgebung bis 17 Uhr: seit Tagen demonstrieren sudanesische Bürgerinnen und Bürger im ganzen Land in verschiedensten Städten und fordern Veränderung, Freiheit und Demokratie. Sie wollen sich befreien von dem brutalen Regime von Omer Al-Bashir, dem Diktator, der das Land seit 1989 kontrolliert und es in Krieg und Korruption ertränkt.

Seit 2010 sollte Omar Al-Bashir vom Internationalen Strafgerichtshof für Kriegsverbrechen und Verbrechen gegen die Menschlichkeit im Zusammenhang mit dem Konflikt in der Region Darfur festgenommen werden. 300 000 Menschen wurden durch ihn und seine Regierung seit 2003 getötet, rund zwei Millionen wurden aus ihrer Heimat vertrieben.

Die sudanesische Polizei und Sicherheitskräfte des Diktators gehen aktuell brutal gegen die Demonstrierenden vor, sogar mit Bleigeschossen. Mehr als 12 Menschen wurden seit Beginn der Proteste erschossen, darunter auch Kinder im Alter von 14 Jahren.

Leider schenken internationale Medien der sich anbahnenden Revolution im Sudan nur wenig Beachtung. Da das diktatorische Regime die Internetverbindung im Sudan blockiert hat, ist die Kommunikation mit der Außenwelt schwierig geworden. Das sudanesische Volk braucht dringend internationale Unterstützung für den Erfolg der Revolution.

Die Revolution im Sudan zu unterstützen, heißt zu einer demokratischen Gesellschaft beizutragen. Statt Unterstützung der sudanesischen Sicherheitskräfte, die die Bevölkerung des Landes erschießt, durch die EU, müssen wir jetzt Druck ausüben, um die Regierung von Al-Bashir loszuwerden. Diese Revolution im Sudan zu unterstützen, bedeutet Fluchtursachen real zu bekämpfen.

Wir demonstrieren am 27.12. auf der Straße, um die Menschen im Sudan zu unterstützen! Hoch die Solidarität gegen die Diktatur und für einen demokratischen Wandel!

Schließt euch uns an und haltet euch auf dem Laufenden: #SudanUprising, #Sudan_revolts