Die Top 10 der reichsten Länder Afrikas im Jahr 2021

Bei anhaltendem Wachstum und Verbesserungen wird geschätzt, dass die afrikanische Wirtschaft bis 2050 ein BIP von 29 Billionen US-Dollar erreichen und damit eine wichtige Rolle in der Weltwirtschaft spielen wird. Die Weltbank geht davon aus, dass die meisten Länder des Kontinents in den nächsten zehn Jahren den Status eines „mittleren Einkommens“ mit einem Pro-Kopf-BIP von mindestens 1.000 Dollar erreichen werden.

Hier ist die Liste der reichsten Länder in Afrika nach Größe des BIP:

1- Nigeria
Nigeria hat das beeindruckendste BIP in Afrika: 463 Milliarden Dollar! Mit mehr als 200 Millionen Einwohnern behält Nigeria auch 2021 seine Position als führende Wirtschaftsmacht in Afrika.

2- Südafrika
Südafrika nimmt jährlich insgesamt 346 Milliarden Dollar ein. Damit ist das Land die zweitstärkste Volkswirtschaft in Afrika.

3- Ägypten
Ägypten ist die erste Macht im Maghreb, mit einem BIP von 263 Milliarden Dollar bei einer Bevölkerung von über 97 Millionen Einwohnern.

4- Algerien
Das Bruttoinlandsprodukt Algeriens liegt bei knapp 263 Milliarden Dollar, bei einer Bevölkerung von über 41 Millionen Einwohnern.

5- Marokko
Mit einem BIP von 119 Milliarden Dollar wird das Königreich Marokko im Jahr 2021 das fünftreichste Land Afrikas sein. Bevölkerung: +35 Millionen Einwohner.

6- Angola
Das BIP Angolas: 91 Milliarden Dollar. Einwohnerzahl: 29 Millionen.

7- Äthiopien
Das abessinische Reich erwirtschaftet jedes Jahr mehr als 89 Milliarden Dollar und ist damit eines der reichsten „schwarzen“ Länder der Welt mit einer Bevölkerung von 105 Millionen Einwohnern.

8- Kenia
Kenias Bruttoinlandsprodukt liegt bei 89 Milliarden Dollar, die Bevölkerung beträgt über 49 Millionen.

9- Ghana
Das Ashanti-Reich hat es in die Top 10 der reichsten afrikanischen Länder der Welt geschafft, mit über 89 Milliarden Dollar, die jährlich erwirtschaftet werden, und einer Bevölkerung von nur 28 Millionen.

10- Tansania
Tansanias jährliches BIP: 89 Milliarden Dollar. Einwohnerzahl: 57 Millionen.

(Quelle: afrikmag, Bildnachweis: ArtisticRealms/Pixabay)