Côte d’Ivoire : 3 Millionen Euro für die siegreichen „Elefanten“

Fußball: Testspiele der afrikanischen Nationalmannschaften

Erstmals seit dem Afrika-Cup im Februar bestritten die Nationalmannschaften Afrikas wieder Testspiele. Dabei gab sich der Champion aus der Elfenbeinküste keine Blöße und schlug Angola souverän mit 2:0. Salomon Kalou, der bei Hertha BSC unter Vertrag steht, trug sich in die Torschützenliste ein, ähnlich wie Ousmane Viera.

Auch der Rekordchampion Ägypten absolvierte sein Spiel erfolgreich und schlug Äquatorialguinea mit 2:0, wobei der Führungstreffer erst in der 86. Minute fiel.

Gegen den WM-Gastgeber Katar war für Algerien nichts zu holen. Die Nordafrikaner, die beim Afrika-Cup überraschend bereits im Viertelfinale ausschieden, verloren gegen Katar mit 0:1.

Auch Nigeria musste sich gegen Uganda überraschend geschlagen geben (0:1).

Die DR Kongo unterlag dem Iran mit 1:2. Der Zweitplatzierte Ghana verlor erneut gegen Senegal mit 1:2, mit diesem Ergebnis endete auch das Spiel beim Afrika-Cup.

Ergebnisse :

Elfenbeinküste – Angola 2:0

Ägypten – Äquatorialguinea 2:0

Katar – Algerien 0:1

Nigeria – Uganda 0:1

Iran – Dr. Kongo 2:1

Mauritius – Togo 1:1

Ghana – Senegal 1:2

Marokko – Uruguay 0:1

Sambia – Ruanda 2:0

Tansania – Malawi 1:1

Südafrika – Nigeria 1:1

Botsuana – Mosambik 1:2

(Arsenij Zakharov)