Gabun: Kabinettsleiter des Präsidenten in Paris festgenommen

maixent-accrombessi111Maixent Accrombessi, Leiter des Präsidialbüros des gabunischen Präsidenten Ali Bongo Ondimba wurde am heutigen Montag in Paris im Rahmen einer Untersuchung wegen Korruption in Zusammenhang mit der Verwendung öffentlicher Gelder im Ausland verhaftet. Er sitzt derzeit in Untersuchungshaft.

Gift für die Beziehungen zwischen Frankreich und Gabun. Für die Opposition ist die Verhaftung des gebürtigen Beniners Accrombessi natürlich Wasser auf die Mühlen. Sie kritisiert Accrombessi unaufhörlich, da er der Hauptakteur des Regierungssystems seit der Amtsübernahme von Bongo im Jahre 2009 ist. Anfangs sympathisierte er zwar mit der Opposition und ihrem Führer, dem verstorbenen André Mba Obame, wechselte dann aber das Lager.

Seine Festnahme knapp ein Jahr vor den Präsidentschaftswahlen kann die Regierungspartei durchaus untergraben. Bisher haben die gabunischen Behörden auf den Vorfall nicht reagiert. (ia, Foto: gabonlibre)