Gesucht: 50 Aktivist*innen im Kampf gegen extreme Armut – Machen Sie mit!

Gesucht: 50 Aktivist*innen im Kampf gegen extreme Armut – Machen Sie mit!

ONE-Jugendbotschafter*innen fordern von Außenminister Heiko Maas mehr Engagement im Kampf gegen Armut.

ONE startet Bewerbungsphase für Jugendbotschafter*innen-Programm 2020

Berlin, 27. November 2019. Für ihr Jugendbotschafter*innen-Programm 2020 sucht die Entwicklungsorganisation ONE 50 motivierte junge Menschen zwischen 18 und 30 Jahren aus ganz Deutschland. Um die Politik dafür zu gewinnen, sich gegen extreme Armut und vermeidbare Krankheiten stark zu machen, werden sich die Aktivist*innen ein Jahr lang mit Politiker*innen treffen, mit Medien sprechen und Kampagnen durchführen. Bewerbungsschluss ist der 16. Dezember.

Inhaltliche Schwerpunkte des Jugendbotschafter*innen-Programms 2020 werden insbesondere die deutsche EU-Ratspräsidentschaft in der zweiten Jahreshälfte sowie der Einsatz für mehr und bessere Investitionen zur Armuts- und Krankheitsbekämpfung sein. Dazu werden die Jugendbotschafter*innen von ONE in Deutschland und Brüssel aktiv sein.

Luisa Neubauer, ONE-Jugendbotschafterin, Mitgründerin von ‚Fridays for Future‘ und Autorin von ‚Vom Ende der Klimakrise‘, sagt: „Ich engagiere mich seit vielen Jahren bei ONE für Entwicklungszusammenarbeit. Wir wissen, dass wir die erste Generation sind, die extremer Armut ein Ende bereiten kann. Deshalb legen wir los. Außerdem ist längst bekannt, dass globale Entwicklung der Schlüssel für Klimagerechtigkeit ist.“

Ali Can, ehemaliger ONE-Jugendbotschafter, #MeTwo-Initiator sowie Autor von ‚Hotline für besorgte Bürger‘ und ‚Mehr als eine Heimat‘, sagt: „Die Jugendbotschafter von ONE sind der beste Beleg dafür, dass junge Menschen Bock haben, etwas zu bewegen. Nicht nur seit ‚Fridays for Future‘ sollte allen klar sein, dass die Jugend bereit ist, den Mund auf zu machen, wenn die Dinge nicht laufen, wie sie sollten. Das war auch für mich der Grund, warum ich mich für ONE stark gemacht habe.

Mehr Informationen sowie das Bewerbungsportal finden Sie HIER.  

Das Jugendbotschafter*innen-Programm von ONE existiert seit 2011. Ziel des Programms ist, die Erfolge im Kampf gegen extreme Armut bekannter zu machen. Die Arbeit der Jugendbotschafter*innen wird oft von prominenten ONE-Unterstützer*innen wie ONE-Mitbegründer und U2-Sänger Bono, den Stifter*innen Bill und Melinda Gates, der Komikerin Carolin Kebekus oder den Schauspieler*innen Katja Riemann und Jan Josef Liefers begleitet. Um auf ihr Anliegen aufmerksam zu machen, trafen die Jungendbotschafter*innen in der Vergangenheit auch auf Spitzenpolitiker*innen wie Bundeskanzlerin Angela Merkel, Bundespräsident a.D. Joachim Gauck, den damaligen Außenminister Frank-Walter Steinmeier, den amtierenden Außenminister Heiko Maas, Entwicklungsminister Gerd Müller oder den ehemaligen UN-Generalsekretär und Friedensnobelpreisträger Kofi Annan.

ONE ist eine internationale Bewegung, die sich für das Ende extremer Armut und vermeidbaren Krankheiten bis 2030 einsetzt, damit jeder Mensch überall ein Leben in Würde und voller Chancen leben kann. Wir sind überparteilich und machen Druck auf Regierungen, damit sie mehr tun im Kampf gegen extreme Armut und vermeidbare Krankheiten. Zudem unterstützt ONE Bürger*innen darin, von ihren Regierungen Rechenschaft einzufordern. (ONE)