Liberia: hochrangige Beamte entlassen wegen Flucht vor Ebola

Liberia: hochrangige Beamte entlassen wegen Flucht vor Ebola

In Liberia wurden mehrere hochrangige Staatsbeamte von Präsidentin Ellen Johnson Sirleaf entlassen. Sie wirft ihnen vor, nicht in das Land zurückgekehrt zu sein, um sich an den Bemühungen zur Bekämpfung des Ebola-Virus zu beteiligen.

Mehrere Minister und hohen Beamte wurden entlassen, die in ihrer Panik lieber das Land verlassen haben. Wie viele es sind und um wen es sich handelt, wird nicht präzisiert. „Alle Beamten, die ihren Auftrag nicht erfüllt haben, heißt es in einer Erklärung des Präsdialamtes.

Die Gehälter der Betroffenen werden bis zu ihrer Rückkehr in das Land eingefroren. (ia, Text und Foto)