Senegal beim SemperOpernball 2015: Präsident Macky Sall mit Youssou N‘Dour und Baaba Maal zu Gast

Senegal beim SemperOpernball 2015: Präsident Macky Sall mit Youssou N‘Dour und Baaba Maal zu Gast

Macky Sall ist der Preisträger St. Georg Orden für Politik beim 10. SemperOpernball in Dresden.Seit 2012 ist Macky Sall Präsident des westafrikanischen Staates. In dieser noch kurzen Amtszeit hat er in seinem Land jedoch viel bewegen können. Macky Sall hat es geschafft, den Senegal zu einer für Afrika beispielhaften Demokratie und wirtschaftlichem Aufschwung zu führen. Für dieses Engagement freiheitliches Denken, Handeln, Toleranz und Demokratie in seinem Land zu fördern, wird Macky Sall beim SemperOpernball 2015 mit dem St. Georg Orden in der Kategorie Politik geehrt.

Der Senegal ist nicht nur ein Musterbeispiel für Demokratie, nach dessen Vorbild viele afrikanische Länder handeln, sondern auch ein Beispiel für gelebte Toleranz. Besonders in Zeiten von Terror und radikalisierten Glaubensbewegungen schlägt Macky Sall Brücken der Vermittlung. Im Senegal ist der Großteil der Bevölkerung muslimisch und ein kleiner Teil christlicher Religion. Aber genau diese Unterschiede verhelfen dem Land Vielfalt und Respekt zu leben und zu vermitteln. Macky Sall betonte in einer seiner Reden: „Dieser gegenseitige Respekt hat uns vor Konflikten bewahrt.“ Dass dies nicht selbstverständlich ist, zeigt die Entwicklung des Landes. Unter seinem Amtsvorgänger kam es in den Regionen immer wieder zu Konflikten und wirtschaftlichen Krisen.

Am 30. Januar wird Macky Sall Gast beim Dresdner SemperOpernball sein. Er wird von den senegalesischen Sängern Youssou N’Dour und Baaba Maal begleitet, die auf der Bühne auftreten werden. Es ist das erste Mal, dass Afrika auf dem Ball vertreten ist. (semperopernball.de)