Südafrika: eine Uhr aus Gras!

BambusuhrBamboorevolution vertreibt Armbanduhren aus kultiviertem, unbehandeltem Bambus und recyceltem, ökogefärbtem Leder! Wie man mit dem Taschengeld eines Grundschülers ein nachhaltiges und umweltfreundliches Produkt marktfähig macht, hat das südafrikanische Unternehmen Bamboo Revolution eindrucksvoll veranschaulicht.

 

Mit einem Startkapital von umgerechnet nur €3,50 begann Gründerin Amy de Castro im Rahmen eines Studienprogramms der University of Cape Town in 2012 ihre Mission eine nachhaltige Armbanduhr aus natürlichen Materialien herzustellen.

 

Mittlerweile schmücken ihre Bambusarmbanduhren nicht nur Handgelenke in Südafrika. Basierend auf der Idee, ein nachhaltiges Produkt und Unternehmen Schritt für Schritt international zu etablieren, ist Bamboo Revolution in der Zwischenzeit bis in den deutschen Markt vorgedrungen. Diese Entwicklung ist beachtenswert wenn man bedenkt, dass sämtliche Fortschritte und Verbesserungen mit dem beschränkten Eigenkapital des jungen Unternehmens finanziert wurden und das Unternehmen dabei nie vom grünen Pfad abgekommen ist.

 

“Da der Nachhaltigkeitsgedanke den Mittelpunkt unseres Unternehmens bildet, bedienen sich unsere Armbanduhren hauptsächlich natürlicher Materialien und schnörkellosen Designs. Das Gehäuse unserer Uhr besteht ausschließlich aus unbehandeltem, kultiviertem Bambus. Bambus ist ein unheimlich vielfältiger Rohstoff, wächst schnell nach und kann, im Gegensatz zu anderen Holzarten, nachhaltig und umweltfreundlich geerntet werden” sagt Amy. Das Lederarmband wird mit Gemüsefarbe gegerbt und besteht aus recyceltem Leder. „Dieser Vorgang erlaubt es uns zwar nur eine limitierte Auswahl an Farben anzubieten, ist aber nachhaltig und umweltschonend“ erläutert Amy.

 

Zurückgeben und sich sozial zu engagieren ist dem Unternehmen sehr wichtig. “Als Teil unserer Corporate Social Responsibility Initiative unterstützen wir die Südafrikanische NGO Greenpop, welche sich die Wiederaufforstung unserer Wälder und die Förderung nachhaltigem Wohnens zum Ziel gesetzt hat. Uns ist es wichtig, dass vor allem das Südafrikanische Handwerk und der Umweltschutz hierzulande gefördert werden. Unser Leder kommt aus Südafrika und wird hier mit Ökofarben gegerbt.“ Die Uhr wird per Hand im südafrikanischen Kapstadt zu fairen Arbeitslöhnen in einer kleinen Werkstatt im Stadtteil Gardens montiert. Generell versuchen wir so viel wie möglich im Inland zu beziehen.”

 

Die Armbanduhren von Bamboo Revolution erfreuen sich internationaler Beliebtheit da sie dank ihres unkomplizierten Designs einfach mit jedem Outfit zu kombinieren sind. Begeisterte Fans können aus mehreren Naturfarben und Armbandlängen wählen und sogar Armbänder nachträglich austauschen lassen. Weil Bamboo Revolution natürlichen Bambus verwendet und das Holz lediglich erhitzt um es zu härten, ist jede Uhr dank der einmaligen Faserung des Holzes ein Unikat. Die Uhren kann man unter www.bamboorevolution.de für 79€ – 89€ bestellen. (livepr)