Schlagwort-Archive: DAS Afrika-Pressepiegel

DAS-Afrika-Pressespiegel KW 7: Realistischer Optimismus

DAS-Afrika-Pressespiegel KW 7: Realistischer OptimismusSudan im internationalen Fokus: am vergangenen Donnerstag hat der Bundestag die Wiederaufnahme der bilateralen Zusammenarbeit mit Sudan beschlossen, die seit 1989 ausgesetzt war. Damit sollen der Transitionsprozess und die zivile Übergangsregierung in dem nordostafrikanischen Land aktiv unterstützt werden. Die Zusammenarbeit solle sich insbesondere auf die Bereiche Infrastruktur, Energie und gute Regierungsführung fokussieren. Hierzu sollen zunächst 80 Mio. Euro zur Verfügung gestellt werden. DAS-Afrika-Pressespiegel KW 7: Realistischer Optimismus weiterlesen

DAS-Afrika-Pressespiegel KW 6: Satzball

DAS-Afrika-Pressespiegel KW 6: SatzballBundeskanzlerin Merkel in Südafrika: am Donnerstag, 6. Februar, hat Bundeskanzlerin Dr. Angela Merkel die erste Station ihrer zweitägigen Reise nach Südafrika und Angola absolviert. Am Donnerstag traf sie sich mit dem südafrikanischen Präsidenten Cyril Ramaphosa. Unterzeichnet wurden eine Initiative zur Förderung der Berufsausbildung und neue Vereinbarungen zur bereits bestehenden bilateralen Energiepartnerschaft besprochen. Mit der neuen Förderung der Berufsausbildung soll das Problem der Jugendarbeitslosigkeit angegangen werden. DAS-Afrika-Pressespiegel KW 6: Satzball weiterlesen

DAS-Afrika-Pressespiegel, KW 12: Einigung und Spaltung

DAS-Afrika-Pressespiegel, KW 12: Einigung und SpaltungKontinentales Freihandelsabkommen von 44 afrikanischen Staaten unterschrieben: Am Mittwoch unterzeichneten Vertreter von 44 afrikanischen Staaten auf einem Sondergipfel der Afrikanischen Union in Ruanda das seit mehreren Jahren ausgehandelte kontinentale Freihandelsabkommen (CFTA). Im Falle einer Ratifizierung durch alle 55 afrikanischen Staaten würde die größte Freihandelszone der Welt entstehen mit einem Binnenmarkt von 1,2 Milliarden Menschen. DAS-Afrika-Pressespiegel, KW 12: Einigung und Spaltung weiterlesen

DAS Afrika-Pressepiegel, KW 33: Terror kennt keine Grenzen

DAS Afrika-Pressepiegel, KW 33: Terror kennt keine GrenzenBurkina Faso: Anschlag auf Restaurant in Ouagadougou Mindestens 20 Menschen sind einem Terroranschlag in Burkina Fasos Hauptstadt Ouagadougou am vergangenen Sonntagabend zum Opfer gefallen, darunter auch der Landeschef der Deutschen Welthungerhilfe. Die mutmaßlichen Islamisten eröffneten das Feuer auf die Gäste eines türkischen Restaurants, nahmen Geiseln und lieferten sich einen mehrstündigen Schusswechsel mit Sicherheitskräften. Bereits 2016 kam es in rund 200 Meter Entfernung des Anschlagortes zu einer Terrorattacke auf ein Café, bei der mehr als 30 Menschen starben. DAS Afrika-Pressepiegel, KW 33: Terror kennt keine Grenzen weiterlesen