Schlagwort-Archive: IWF

Zentralafrika – CEMAC: Gipfeltreffen der Staatschefs drängt die Nachzügler zu Programmen mit dem IWF

Zentralafrika - CEMAC: Gipfeltreffen der Staatschefs drängt die Nachzügler zu Programmen mit dem IWFIm Abschlusskommuniqué des außerordentlichen Gipfeltreffens der Staatschefs der Wirtschafts- und Währungsgemeinschaft Zentralafrikas (CEMAC), das am 18. August 2021 per Videokonferenz in Jaunde stattfand, werden die betroffenen Mitgliedstaaten in drei Absätzen am Ende des Dokuments aufgefordert, „die Programme mit dem IWF (Internationaler Währungsfonds) fertigzustellen und abzuschließen“. Übereinstimmenden Quellen zufolge ist der Abschluss neuer Programme mit dem IWF der Hauptgrund, der den kamerunischen Präsidenten Paul Biya, den derzeitigen Präsidenten der CEMAC, dazu veranlasst hat, diesen Gipfel auf Ersuchen der Bretton-Woods-Institution einzuberufen. Zentralafrika – CEMAC: Gipfeltreffen der Staatschefs drängt die Nachzügler zu Programmen mit dem IWF weiterlesen

Kluft zwischen dem Wachstum in Subsahara-Afrika und dem Rest der Welt wird sich in den kommenden fünf Jahren weiter vergrößern

Kluft zwischen dem Wachstum in Subsahara-Afrika und dem Rest der Welt wird sich in den kommenden fünf Jahren weiter vergrößernMit einem prognostizierten Wachstum von 3,4 Prozent im Jahr 2021 wird Subsahara-Afrika die am langsamsten wachsende Region der Welt sein, so der aktuelle Regional Economic Outlook des IWF. Das langsame Tempo bei der Einführung von Impfstoffen und der begrenzte fiskalische Spielraum wiegen hier schwer. Infolgedessen wird erwartet, dass sich die Kluft zwischen dem Wachstum in Subsahara-Afrika und dem Rest der Welt in den nächsten fünf Jahren weiter vergrößern wird. Nach aktuellen Prognosen wird das Pro-Kopf-BIP in vielen Ländern erst Ende 2025 das Vorkrisenniveau erreichen. Es wird erwartet, dass die Pandemie mehr als 32 Millionen Menschen in extreme Armut stürzen wird. Kluft zwischen dem Wachstum in Subsahara-Afrika und dem Rest der Welt wird sich in den kommenden fünf Jahren weiter vergrößern weiterlesen

Kenia: IWF gewährt Darlehen zur Unterstützung der wirtschaftlichen Erholung – Interview mit der Leiterin der IWF-Mission

Kenia: IWF gewährt Darlehen zur Unterstützung der wirtschaftlichen Erholung - Interview mit der Leiterin der IWF-Mission
Marktfrau in Nairobi

Kenias Wirtschaft nimmt jetzt nach dem COVID-19-Schock wieder Fahrt auf, aber die Pandemie hat tiefe Spuren in der Haushalts- und Schuldenposition des Landes hinterlassen. Anfang des Jahres erzielten der IWF und die Behörden des Landes eine vorläufige Einigung über ein Programm zur Unterstützung der nächsten Phase der Reaktion des Landes auf die Gesundheitskrise. Kenia: IWF gewährt Darlehen zur Unterstützung der wirtschaftlichen Erholung – Interview mit der Leiterin der IWF-Mission weiterlesen