Schlagwort-Archive: Afrika Stiftung

DAS-Afrika-Pressespiegel KW 43: Alles auf Anfang

DAS-Afrika-Pressespiegel KW 43: Alles auf AnfangPaul Biya gewinnt Präsidentschaftswahl in Kamerun: Zwei Wochen sind seit der Präsidentschaftswahl in Kamerun vergangen, die von heftigen Auseinandersetzungen begleitet war. Nun steht das endgültige Ergebnis fest: Amtsinhaber Paul Biya, seit 36 Jahren an der Macht und mit 85 Jahren Afrikas ältestes Staatsoberhaupt, wurde mit 71% der Stimmen für eine weitere Legislaturperiode von sieben Jahren bestätigt. DAS-Afrika-Pressespiegel KW 43: Alles auf Anfang weiterlesen

DAS Afrika-Pressespiegel, KW 50: Nachfolge ungewiss

DAS Afrika-Pressespiegel, KW 50: Nachfolge ungewissLiberia legt Wahltermin fest: In Liberia wurde der Termin zur Durchführung der Stichwahl festgelegt. Der erste Wahlgang fand bereits am 10. Oktober dieses Jahres statt. Ex-Fußballer George Weah und der aktuelle Vize-Präsident Joseph Boakai gingen als potentielle Nachfolger der Präsidentin Ellen Johnson Sirleaf aus der ersten Runde hervor, erreichten aber jeweils nicht mindestens 50% der Wählerstimmen, die für eine Direktwahl zum Präsidenten erforderlich gewesen wären. DAS Afrika-Pressespiegel, KW 50: Nachfolge ungewiss weiterlesen

DAS-Afrika-Pressespiegel, KW 38: Drastische Entwicklungen

DAS-Afrika-Pressespiegel, KW 38: Drastische EntwicklungenMassaker an burundischen Flüchtlingen in der Demokratischen Republik Kongo
Am vergangenen Freitag kam es im Osten der Demokratischen Republik Kongo in Kamanyola an der Grenze zu Burundi zu einer Auseinandersetzung zwischen burundischen Geflüchteten und kongolesischen Soldaten, bei der 36 Burunder getötet und rund 120 verletzt wurden. Die Informationslage ist unübersichtlich. Während einige Medien von vorangegangenen Demonstrationen gegen Relokalisierungspläne berichten, melden andere eine Demonstration aufgrund der Verhaftung von vier Geflüchteten. Kongolesische Behörden erklärten, dass Soldaten in die Luft schossen, um die Demonstration zu beenden und dabei mit Steinen beworfen wurden. Sie hätten das Feuer erst aus Notwehr eröffnet, als ein Offizier getötet wurde und die Menschenmenge die Soldaten zu überwältigen drohte. DAS-Afrika-Pressespiegel, KW 38: Drastische Entwicklungen weiterlesen

DAS-Afrika-Pressespiegel, KW 16: Genug ist genug

das-pressespiegel-300x161Uganda: Ende der Jagd auf Rebellenführer Joseph Kony
Das ugandische Militär hat die Einstellung der Suche nach dem Rebellenführer der „Lord’s Resistance Army“ (LRA) Joseph Kony bekannt gegeben, der wegen Kriegsverbrechen vom Internationalen Strafgerichtshof gesucht wird. In der Mitteilung heißt es, die Gruppe sei mit ihren mittlerweile nur noch rund 100 Kämpfern zu schwach, um eine ernstzunehmende Bedrohung für die Sicherheit Ugandas darzustellen. Auch Truppen der Afrikanischen Union sowie das US-Militär waren bis zuletzt an der Suchaktion beteiligt gewesen. DAS-Afrika-Pressespiegel, KW 16: Genug ist genug weiterlesen

DAS-Afrika-PressesPiegel, KW 13: Nicht auf der Gästeliste

DAS-Afrika-PressesPiegel, KW 13: Nicht auf der GästelisteFriedenskonferenz in Mali: Getrübte Aussichten? Seit Anfang dieser Woche tagt in der malischen Hauptstadt Bamako die noch bis Sonntag andauernde “Konferenz der nationalen Einigung”. Die im Rahmen des 2015 geschlossenen “Abkommens von Algier” stattfindende Konferenz gilt als potentiell verheißungsvoller Schritt in Richtung zu einem dauerhaften Frieden in Mali, das sich seit 2011 in einer schweren Krise befindet. DAS-Afrika-PressesPiegel, KW 13: Nicht auf der Gästeliste weiterlesen

DAS-Afrika-Pressespiegel, KW 02: Bürger sein, nicht Zuhörer

DAS-Afrika-Pressespiegel, KW 02: Bürger sein, nicht ZuhörerEreignisreiche Tage in Côte d’Ivoire
In der Elfenbeinküste haben Soldatinnen und Soldaten am vergangenen Samstag ihren Forderungen nach höherem Gehalt und besseren Arbeitsbedingungen Gehör verschafft, indem sie Verteidigungsminister Alain Richard Donwahi in der zweitgrößten Stadt Bouaké festhielten und die Bevölkerung durch Aufstände in zahlreichen Städten in Schrecken versetzten. Sie zeigten schwer bewaffnet Präsenz und verbarrikadierten Straßen und Kasernen. Im Nordosten des Landes wurden Ausgangssperren verhängt. Präsident Ouattara nahm die Forderungen in einer Fernsehansprache zur Kenntnis, verurteilte aber die Art ihrer Durchsetzung und entließ hochrangiges Armeepersonal. DAS-Afrika-Pressespiegel, KW 02: Bürger sein, nicht Zuhörer weiterlesen

Pressespiegel der Afrika Stiftung, KW 48

das_logoWahlen in Gambia
Am gestrigen Donnerstag wurde in dem kleinen Land Westafrikas zu Wahlen aufgerufen. Neben dem seit 22 Jahren regierenden Staatschef Yahya Jammeh stellte sich mit Adama Barrow ein gemeinsamer Kandidat der Opposition zur Wahl. Etwa 900.000 Menschen sind wahlberechtigt, viele davon junge Leute, die keinen anderen Regierungschef als Jammeh kennen. Unabhängige Beobachterorganisationen wie Human Rights Watch warnten vor einem „Klima der Angst“, denn Jammeh, der sich selbst als “Aidsheiler” sieht und ankündigte, sein Land noch eine Million Jahre zu regieren, führt Gambia seit jeher mit harter Hand. Pressespiegel der Afrika Stiftung, KW 48 weiterlesen

Dr. Uschi Eid wird neue Präsidentin der Deutschen Afrika Stiftung e.V.

Uschi_EidAuf der diesjährigen Mitgliederversammlung fiel die Entscheidung: Dr. Uschi Eid, ehemalige Parlamentarische Staatssekretärin im Entwicklungsministerium und Persönliche G8 Afrika Beauftragte von Bundeskanzler Gerhard Schröder, ist neue Präsidentin der Deutschen Afrika Stiftung. Die anwesenden Mitglieder sprachen der langjährigen Vizepräsidentin einstimmig ihr Vertrauen aus und verabschiedeten gleichzeitig den bisherigen Präsidenten, Hartwig Fischer, ehemaliges Mitglied des Deutschen Bundestages, der dieses Amt nach vier Jahren aus persönlichen Gründen niederlegt. Dr. Uschi Eid wird neue Präsidentin der Deutschen Afrika Stiftung e.V. weiterlesen