Archiv der Kategorie: Luftfahrt Afrika

Lesetipp/FAZ: EU-Hilfe für Mauretanien – Niemand soll sagen, es gehe nur um Grenzschutz

Lesetipp/FAZ: EU-Hilfe für Mauretanien - Niemand soll sagen, es gehe nur um Grenzschutz

EU-Kommissionspräsidentin von der Leyen und Spaniens Regierungschef Sánchez sind nach Mauretanien gereist. Sie wollen das Land mit 500 Millionen Euro unterstützen. Von dort gelangten zuletzt immer mehr Migranten auf die Kanaren.

Lesetipp/FAZ: EU-Hilfe für Mauretanien – Niemand soll sagen, es gehe nur um Grenzschutz weiterlesen

Nachruf: Die Kamerunerin Léopoldine Douala Bell, die erste schwarze Flugbegleiterin der Welt, ist tot.

Nachruf: Die Kamerunerin Léopoldine Douala Bell, die erste schwarze Flugbegleiterin der Welt, ist tot.Sie starb am Dienstag, den 09. Mai 2023, nach einer Krankheit in den USA. Léopoldine Douala-Bell Smith war die erste schwarze Stewardess der Welt. Sie wurde 1939 in Kamerun geboren und war eine Prinzessin der königlichen Douala-Familie in Kamerun und Enkelin von König Rudolf Douala Manga Bell, der 1914 wegen seiner politischen Überzeugungen gehängt wurde. Nachruf: Die Kamerunerin Léopoldine Douala Bell, die erste schwarze Flugbegleiterin der Welt, ist tot. weiterlesen

Sammelcharter bringt 9 abgelehnte Asylbewerber:innen zurück nach Tunesien

Sammelcharter bringt 9 abgelehnte Asylbewerber:innen zurück nach TunesienMit einer gestern vom Flughafen Leipzig-Halle gestarteten Sammelrückführung wurden insgesamt neun abgelehnte Asylbewerber nach Tunesien gebracht. Darunter befanden sich fünf Personen aus dem Freistaat Sachsen und weitere vier Personen aus dem Bundesgebiet. Sammelcharter bringt 9 abgelehnte Asylbewerber:innen zurück nach Tunesien weiterlesen

Ryanair Afrikaans-Test: Fluggesellschaft lässt umstrittenes Südafrika-Quiz fallen

Ryanair Afrikaans-Test: Fluggesellschaft lässt umstrittenes Südafrika-Quiz fallen
Foto: Ryanair

Ryanair hat einen umstrittenen Test in Afrikaans aufgegeben, mit dem Passagiere mit gefälschten südafrikanischen Pässen identifiziert werden sollten. Ryanair-Chef Michael O’Leary sagte, der Test mache „keinen Sinn“. Die Maßnahme sorgte in Südafrika für Empörung, da viele Schwarze Afrikaans mit der Zeit der weißen Minderheitenherrschaft assoziieren, berichtet die BBC. Ryanair Afrikaans-Test: Fluggesellschaft lässt umstrittenes Südafrika-Quiz fallen weiterlesen

TUI: Direktflüge in den Senegal ab November

TUI: Direktflüge in den Senegal ab November
©Dakar Aéroport Blaise Diagne

TUI erschließt mit dem Senegal ein neues attraktives Urlaubsziel. „Wir wollen den Tourismus in Afrika sowohl stärken als auch weiterentwickeln und sehen hier großes Potenzial für Urlaub, insbesondere an der Westküste“, sagt Thomas Ellerbeck, Mitglied des Group Executive Committee der TUI Group. TUI: Direktflüge in den Senegal ab November weiterlesen

Äthiopien: Tewolde GebreMariam, CEO von Ethiopian Airlines, gibt seinen Posten auf und geht in den Vorruhestand

Äthiopien: Tewolde GebreMariam, CEO von Ethiopian Airlines, gibt seinen Posten auf und geht in den Vorruhestand
Foto: Ethiopian

Ethiopian Airlines, Afrikas führende Fluggesellschaft, kündigte am 23. März 2022 den vorzeitigen Ruhestand von Tewolde GebreMariam, ihrem sehr erfolgreichen Generaldirektor, an.  „Herr Tewolde GebreMariam hat den Vorstand der Gruppe um eine vorzeitige Pensionierung gebeten, um sich voll und ganz seiner medizinischen Behandlung widmen zu können“, heißt es in einer Pressemitteilung. Äthiopien: Tewolde GebreMariam, CEO von Ethiopian Airlines, gibt seinen Posten auf und geht in den Vorruhestand weiterlesen

5. Africa Business Forum – Schwerpunkt Luftverkehr und Tourismus

5. Africa Business Forum - Schwerpunkt Luftverkehr und TourismusSAVE THE DATE – 7. Februar 2022, Konferenzzentrum der Vereinten Nationen, ECA: Die Wirtschaftskommission für Afrika (ECA) lädt zum fünften Africa Business Forum ein, das am Montag, den 7. Februar 2022 von 10 bis 13 Uhr (EAT) am Rande der 35. ordentlichen Tagung der Versammlung der Staats- und Regierungschefs der Afrikanischen Union im Hybridformat stattfinden wird. Das diesjährige Thema lautet „Investitionen in die multimodale Verkehrsinfrastruktur zur Optimierung der Vorteile der afrikanischen kontinentalen Freihandelszone: Schwerpunkt Luftverkehr und Tourismus“. 5. Africa Business Forum – Schwerpunkt Luftverkehr und Tourismus weiterlesen

Afrika-Flüge: News von Emirates und Marokko

Afrika-Flüge: News von Emirates und MarokkoEmirates reaktiviert ab dem 29. Januar wieder zahlreiche Verbindungen nach Afrika. Zunächst steht Südafrika im Fokus, wo das Unternehmen 2021 mehrere Codeshare-Abkommen mit örtlichen Regionalairlines geschlossen hat. Aber auch Äthiopien, Kenia, Simbabwe und Tansania sollen in Kürze folgen, heißt es in einer Presserklärung von Emirates. Afrika-Flüge: News von Emirates und Marokko weiterlesen

Sehr guter Kommentar im Tagesspiegel: Was will die Bundeswehr noch in Mali?

Sehr guter Kommentar im Tagesspiegel: Was will die Bundeswehr noch in Mali?„Am Mittwoch verwehrte die Flugüberwachung des westafrikanischen Landes einer Maschine der Bundeswehr den Zugang zum malischen Luftraum. Der Flieger musste abdrehen und in Gran Canaria landen. Ein Eklat. Denn offiziell sind Mali und Deutschland enge Partner. Bis zu 1300 Bundeswehrangehörige befinden sich in dem Land – die meisten im Kampf gegen islamistischen Terror, rund 600 sind zur Ausbildung malischer Soldaten abkommandiert. Sehr guter Kommentar im Tagesspiegel: Was will die Bundeswehr noch in Mali? weiterlesen

Luftverkehr: Covid-19 bringt afrikanischen Fluggesellschaften Verluste von über 8,5 Mrd. USD

Luftverkehr: Covid-19 bringt afrikanischen Fluggesellschaften Verluste von über 8,5 Mrd. USDNachdem die afrikanischen Fluggesellschaften im Jahr 2020 Einnahmen in Höhe von mehr als 10 Milliarden US-Dollar verloren haben, verlieren sie auch 2021 gegenüber Covid-19 weiter an Punkten. Grenzschließungen, Gesundheitsvorschriften und das Auftreten der Omicron-Variante werden sich negativ auf Reisen und Einnahmen auswirken. Luftverkehr: Covid-19 bringt afrikanischen Fluggesellschaften Verluste von über 8,5 Mrd. USD weiterlesen

Marokko hält seine Grenzen bis zum 31. Dezember 2021 geschlossen

Marokko hält seine Grenzen bis zum 31. Dezember 2021 geschlossenIn einer Mitteilung der marokkanischen Generaldirektion für Zivilluftfahrt wurde am Donnerstag bekannt gegeben, dass die Aussetzung der Direktflüge von und nach Marokko um weitere zwei Wochen verlängert wurde. Demnach werden regelmäßige Passagierflüge in beide Richtungen angesichts der Entwicklung der globalen epidemiologischen Situation im Zusammenhang mit der Covid-19-Pandemie bis zum 31. Dezember 2021 um 23:59 Uhr ausgesetzt. Marokko hält seine Grenzen bis zum 31. Dezember 2021 geschlossen weiterlesen

Afrika-TV-/Videotipp/ntv: Gelandet aus Südafrika – keiner kontrolliert – Reporter dokumentiert Rückreise

Afrika-TV-/Videotipp/ntv: Gelandet aus Südafrika - keiner kontrolliert - Reporter dokumentiert Rückreise
Screenshot ntv

Eigentlich ist ntv/RTL-Reporter Roger Saha in Südafrika, um Urlaub zu machen. Doch die Angst vor Omikron lässt ihn die Reise früher abbrechen. Nach einer turbulenten Heimreise landet er schließlich am Flughafen Düsseldorf, wo er sich verwundert umblickt. Afrika-TV-/Videotipp/ntv: Gelandet aus Südafrika – keiner kontrolliert – Reporter dokumentiert Rückreise weiterlesen