Archiv der Kategorie: Luftfahrt Afrika

Luftfahrt Afrika: Südafrikas South African Airways privatisiert

Luftfahrt Afrika: Südafrikas South African Airways privatisiert
Foto: SAA

South African Airways (SAA) befindet sich nun unter dem Dach eines privaten Unternehmens. Nach einem Rettungsplan ist das Unternehmen nun zu 51% im Besitz eines privaten Konsortiums, kündigte der südafrikanische Minister für öffentliche Unternehmen Pravin Gordhan an. Luftfahrt Afrika: Südafrikas South African Airways privatisiert weiterlesen

Neue Einreiseverfügung in Gabun ab 15.06.: ALLE aus dem Ausland Einreisenden müssen in Hotel-Quarantäne

Neue Einreiseverfügung in Gabun ab 15.06.: ALLE aus dem Ausland Einreisenden müssen in Hotel-QuarantäneDie gabunische Regierung hat ab 15. Juni 2021 die Verfügung erlassen, dass alle mit internationalen Flügen Ankommenden nach einem PCR-Test am Flughafen Libreville zunächst 24 Std. auf eigene Kosten in Hotel-Quarantäne gehen müssen. Dafür steht eine neue Webseite mit einer bestimmten Anzahl von akkreditierten Hotels (mit Preisen) zur Verfügung, auf der man sich vor Abreise registrieren muss: https://voyageurs.assistcovid19.ga/home. Neue Einreiseverfügung in Gabun ab 15.06.: ALLE aus dem Ausland Einreisenden müssen in Hotel-Quarantäne weiterlesen

Lufthansa-Tochter Eurowings Discover plant Flüge nach Simbabwe mit Stopp in Namibia

Lufthansa-Tochter Eurowings Discover plant Flüge nach Simbabwe mit Stopp in Namibia
© victoriafallstravel.com

Die neue Langstrecken-Freizeitfluggesellschaft der Lufthansa, Eurowings Discover, will ab März 2022 Europa mit den Victoria Falls in Simbabwe verbinden. Ab Frühjahr nächsten Jahres plant die Fluggesellschaft drei Flüge pro Woche vom Flughafen Frankfurt (FRA) zum Victoria Falls Airport (VFA) mit einem Zwischenstopp am Hosea Kutako International Airport (WDH) in Windhoek, Namibia, durchzuführen. Lufthansa-Tochter Eurowings Discover plant Flüge nach Simbabwe mit Stopp in Namibia weiterlesen

Afrika /Luftfahrt / Algerien: Air Algérie fliegt Frankfurt wieder an

Afrika /Luftfahrt / Algerien: Air Algérie fliegt Frankfurt wieder anMit der teilweisen Wiedereröffnung der Luftgrenzen des Landes hat Air Algérie letzte Woche ihren internationalen Flugbetrieb wieder aufgenommen. Der Carrier befindet sich nun in einem Prozess des schrittweisen Wiederaufbaus seines Netzwerks wie vor der Pandemie. Afrika /Luftfahrt / Algerien: Air Algérie fliegt Frankfurt wieder an weiterlesen

Afrikas Fluggesellschaften verloren über 10 Mrd. $ im Jahr 2020

Afrikas Fluggesellschaften verloren über 10 Mrd. $ im Jahr 2020
Togos Airline ASKY

Laut einem Bericht der African Airlines Association (AFRAA) verloren die afrikanischen Fluggesellschaften im Jahr 2020 10,21 Milliarden Dollar an Passagiereinnahmen. Dieses unterdurchschnittliche Ergebnis basiert auf einem Rückgang der Zahl der von afrikanischen Fluggesellschaften beförderten Linienpassagiere von 95 Millionen im Jahr 2019 auf 34,7 Millionen im Jahr 2020, was einem Rückgang von 63,7 % im Vergleich zum Vorjahr entspricht, so die gleiche Quelle. Afrikas Fluggesellschaften verloren über 10 Mrd. $ im Jahr 2020 weiterlesen

Wiederaufnahme der Flüge von und nach Marokko ab 15. Juni 2021

Wiederaufnahme der Flüge von und nach Marokko ab 15. Juni 2021Aufgrund der positiven Indikatoren der epidemiologischen Situation im Königreich Marokko und des Rückgangs der Infektionsfälle mit dem Coronavirus, insbesondere nach der Ausweitung der Impfkampagnen im Land, haben die marokkanischen Behörden neue Maßnahmen ergriffen, um die Einschränkungen für Reisende, die in das Staatsgebiet einreisen wollen, zu lockern. Diese Maßnahmen zielen einerseits darauf ab, die Rückkehr von im Ausland lebenden Marokkanern in ihr Heimatland zu erleichtern, andererseits dürfen auch Bürger:innen bestimmter Länder – inkl. Deutschland – wieder komplikationslos einreisen. In diesem Zusammenhang wurde beschlossen, die Flüge von und nach dem Königreich Marokko ab Dienstag, 15. Juni 2021, wieder aufzunehmen. Wiederaufnahme der Flüge von und nach Marokko ab 15. Juni 2021 weiterlesen

Israir startet im Juli Direktflüge von Tel Aviv nach Marrakesch / Marokko

Israir startet im Juli Direktflüge von Tel Aviv nach Marrakesch / Marokko
©Oyoyoy

Die Fluggesellschaft Israir, ein privates israelisches Flug- und nach eigener Aussage größtes Touristikunternehmen des Landes mit Sitz in Tel Aviv und Basis auf dem Flughafen Ben Gurion, hat angekündigt, am 19. Juli Direktflüge zwischen Tel Aviv und Marrakesch zu starten, sieben Monate nachdem die beiden Länder die Wiederaufnahme der diplomatischen Beziehungen und die Aufnahme von Direktflügen vereinbart haben. Israir plant fünf Direktflüge wöchentlich zwischen Tel Aviv und Marrakesch. Israir startet im Juli Direktflüge von Tel Aviv nach Marrakesch / Marokko weiterlesen

Luftfahrt / Afrika: Marokko wird erstes afrikanisches Land mit einem Zentrum für Demontage und Recycling von Flugzeugen

Luftfahrt / Afrika: Marokko wird erstes afrikanisches Land mit einem Zentrum für Demontage und Recycling von FlugzeugenLaut IATA werden jedes Jahr mehr als 700 Flugzeuge aus den Flotten der Fluggesellschaften ausgemustert, und etwa 90 % der Flugzeugteile können wiederverwendet oder recycelt werden. Und doch gibt es in keinem afrikanischen Land ein Zentrum für den Rückbau und das Recycling von Flugzeugen. Eine Herausforderung, die Marokko annehmen will. Luftfahrt / Afrika: Marokko wird erstes afrikanisches Land mit einem Zentrum für Demontage und Recycling von Flugzeugen weiterlesen