Archiv der Kategorie: Kultur

CD-Tipp: Zik Zak von ANCIENT ASTRONAUTS – mit 18 hauptsächlich afrikanisch geprägten Künstlern und Künstlerinnen

Neues und bereits fünftes Studioalbum des bekannten und international gefragten Produzenten-Teams ANCIENT ASTRONAUTS. Für das umfangreiche Projekt „Zik Zak“ wurde mit 18 verschiedenen hauptsächlich afrikanisch geprägten Künstlern und Künstlerinnen aus neun Ländern u.a. BANTU, JOYCE OLONG oder ART MELODY zusammengearbeitet. Das Ergebnis bewegt sich gewohnt vielfältig zwischen Reggae, Dub, Electronica, Hip-Hop und Soul mit starken World-Africa- Einflüssen. CD-Tipp: Zik Zak von ANCIENT ASTRONAUTS – mit 18 hauptsächlich afrikanisch geprägten Künstlern und Künstlerinnen weiterlesen

Afrika singt Black Tide: Musik-/Videowettbewerb – machen Sie mit!

Singt für Afrika! Singt mit uns für das Menschenrecht auf sauberes Wasser im Südsudan, in Afrika und auf der Welt! Singt mit uns für ein Ende der Vergiftung unseres Wassers, unserer Politik und unseres Lebens durch die Ölkonzerne! Singt mit uns für eine Welt, in der Ressourcen und Chancen gerecht verteilt sind! Afrika singt Black Tide: Musik-/Videowettbewerb – machen Sie mit! weiterlesen

„Jerusalema“ von Master KG und Nomcebo Zikode überschreitet 300 Millionen Aufrufe auf YouTube

Master KG

Master KG ist überglücklich, nachdem sein Jerusalema-Video einen neuen Meilenstein erreicht hat. In den sozialen Medien verkündete der Limpopo-Star, dass das offizielle Video des Hit-Songs mit Nomcebo Zikode 300 Millionen Aufrufe auf YouTube erreicht hat. Master KG bedankt sich bei seinen Fans, die diesen Erfolg möglich gemacht haben. „Jerusalema“ von Master KG und Nomcebo Zikode überschreitet 300 Millionen Aufrufe auf YouTube weiterlesen

Top-Musik aus dem Senegal: „Def si code“ von Jahman X-Press, „Jerusalema“ auf senegalesisch, stürmt die youtube-charts (Videos)

Die Single „Def Si Code“ von Jahman X-Press bricht Rekorde auf YouTube, mit über 17 Millionen Views. Der derzeit prominenteste Künstler im Senegal stürmt die Charts und steht im Zentrum des senegalesischen Showbiz. Männer, Frauen, Jung und Alt lieben seine Melodien. In der Single geht’s um die Beziehung zwischen Mann und Frau, in allen möglichen Paarkonstellationen. Top-Musik aus dem Senegal: „Def si code“ von Jahman X-Press, „Jerusalema“ auf senegalesisch, stürmt die youtube-charts (Videos) weiterlesen

CD/LP-Tipp RAY LEMA – « Hommage A Franco Luambo – On Entre KO On Sort OK”

Neues Tribute-Album des legendären, bereits 75-jährigen Jazz-Virtuosen, Sängers, Pianisten und Komponisten RAY LEMA. Nach seinem letzten, gefeierten Studioalbum „Transcendance“ widmet sich LEMA nun in Form von neun Stücken dem schon seit seiner Jugend bewunderten FRANCO LUAMBO und seiner Band TOUT PUISSANT K JAZZ. Das Ergebnis ist ein gekonnter Mix aus traditioneller World-Musik, Rumba, Soul und Jazz. CD/LP-Tipp RAY LEMA – « Hommage A Franco Luambo – On Entre KO On Sort OK” weiterlesen

Filmfestival AFRIKAMERA vom 17.–22.11.2020 findet statt! Das gesamte Programm coronabedingt online auf www.afrikamera.de

AFRIKAMERA 2020 zeigt eine Auswahl aktueller wie historischer Spiel- und Dokumentarfilme zu gesellschaftlichen Umbrüchen und kolonialer Aufarbeitung anlässlich des 60. Jahrestages der Unabhängigkeit in vielen afrikanischen Staaten. Filmfestival AFRIKAMERA vom 17.–22.11.2020 findet statt! Das gesamte Programm coronabedingt online auf www.afrikamera.de weiterlesen

DOK Leipzig: Film aus der DR Kongo gewinnt die Goldene Taube

Der Film „Downstream to Kinshasa“ von Dieudo Hamadi hat die Goldene Taube im Internationalen Wettbewerb langer Dokumentar- und Animationsfilm gewonnen. Im Zentrum der Koproduktion aus der DR Kongo, sowie Frankreich und Belgien stehen die Kriegsversehrten aus dem kongolesischen Kisangani. Der Preis ist mit 10.000 Euro dotiert und wird gestiftet vom Mitteldeutschen Rundfunk. DOK Leipzig: Film aus der DR Kongo gewinnt die Goldene Taube weiterlesen

Machen Sie mit! Führen Sie beim Worldwide Screening am 10.12.2020 “I Am Not Your Negro” von Raoul Peck auf!

Das internationale literaturfestival berlin (ilb) ruft Kinos, Schulen, Universitäten, Fernsehsender, Medien, kulturelle Institutionen und Individuen zu einer weltweiten Filmvorführung von I Am Not Your Negro von Raoul Peck am 10. Dezember 2020 auf, dem Jahrestag der durch die Vereinten Nationen im Jahr 1948 verkündeten Allgemeinen Erklärung der Menschenrechte. Der Film erhellt die Kontinuität des Rassismus und dokumentiert den auch in der Kunst artikulierten Widerstand gegen ihn. Machen Sie mit! Führen Sie beim Worldwide Screening am 10.12.2020 “I Am Not Your Negro” von Raoul Peck auf! weiterlesen