Archiv der Kategorie: Vermischtes

Marokko verschiebt alle geplanten Festivitäten und Zeremonien anlässlich des Thronjubiläums

Marokko verschiebt alle geplanten Festivitäten und Zeremonien anlässlich des ThronjubiläumsDas Ministerium des königlichen Hauses, Protokoll und Kanzlei kündigte am heutigen Samstag die Verschiebung aller Aktivitäten, Festlichkeiten und Zeremonien an, die anlässlich der Feier des 22. Jahrestages des Thronjubiläums geplant waren, und zwar aufgrund von Präventivmaßnahmen, bedingt durch die Entwicklung der Gesundheitslage. Marokko verschiebt alle geplanten Festivitäten und Zeremonien anlässlich des Thronjubiläums weiterlesen

Südafrika: Apotheke geplündert, Mauritier verliert über 170.000 Euro

Südafrika: Apotheke geplündert, Mauritier verliert über 170.000 EuroWährend der Unruhen in der vergangenen Woche in den beiden südafrikanischen Provinzen Kwazulu Natal und Gauteng wurden viele Lebensmittel- und Non-Food-Geschäfte geplündert, zerstört und sogar verbrannt. Auch ein Mauritier, Inhaber einer Apotheke in Durban, ist betroffen. Die Apotheke von Rajendraparsad Hurchund wurde geplündert und zerstört. Er schätzt seinen Verlust auf Rs 3 Millionen (über 170.000 Euro). Südafrika: Apotheke geplündert, Mauritier verliert über 170.000 Euro weiterlesen

DAS-Afrika-Pressespiegel KW 29: Komplott?

DAS-Afrika-Pressespiegel KW 29: Komplott?Madagaskar – Attentat auf Präsidenten verhindert: Die Generalstaatsanwältin von Madagaskar teilte am Donnerstagmorgen mit, dass die lokalen Sicherheitsbehörden einen Anschlag auf Staatspräsident Andry Rajoelina vereitelt hätten. Gemäß Berthine Razafiarivony soll eine aus sechs Personen bestehende Gruppe geplant haben, verschiedene ranghohe madagassische Persönlichkeiten, unter ihnen Präsident Andry Rajoelina, zu ermorden. DAS-Afrika-Pressespiegel KW 29: Komplott? weiterlesen

Madagaskar / Attentatsversuch auf Andry Rajoelina: zwei Franzosen verhaftet

Madagaskar / Attentatsversuch auf Andry Rajoelina: zwei Franzosen verhaftetDer Präsident der Republik Madagaskar, Andry Rajoelina, sei Ziel eines Attentats gewesen. Auf einer Pressekonferenz am Donnerstagabend sagte die Generalstaatsanwältin des Berufungsgerichts, Berthine Razafiarivony, dass mehrere ausländische und madagassische Staatsangehörige einen Plan ausgebrütet haben, um hochrangige Persönlichkeiten zu eliminieren und zu neutralisieren, einschließlich des Staatsoberhauptes. Madagaskar / Attentatsversuch auf Andry Rajoelina: zwei Franzosen verhaftet weiterlesen

IPG-Journal / Südafrika: Nach der Krise ist vor der Krise

IPG-Journal / Südafrika: Nach der Krise ist vor der KriseVon wegen politische Befreiung: Strukturelle Ungleichheit und die Erosion staatlicher Strukturen haben Südafrika in einen Teufelskreis geführt: Der Haftantritt des ehemaligen Präsidenten Jacob Zuma am 7. Juli hat Südafrika in eine neue Welle gewalttätiger Proteste gestürzt. Mindestens 200 Menschen sind dabei bisher ums Leben gekommen, knapp 2 600 wurden festgenommen. Zumas Inhaftierung mag hierfür der Auslöser gewesen sein, ist aber nicht ihre alleinige Ursache und ist auch nicht das, was die Bevölkerung eigentlich umtreibt. IPG-Journal / Südafrika: Nach der Krise ist vor der Krise weiterlesen

Verbundprojekt zur Mobilität in äthiopischen Städten mit fast 900.000 Euro gefördert

Verbundprojekt zur Mobilität in äthiopischen Städten mit fast 900.000 Euro gefördert
Studierende an der Uni Addis Abeba

Wie können digitale Planungsmethoden nachhaltige urbane Mobilitätskonzepte fördern und Stadtstrukturen optimieren? Auf welche Weise können diese Methoden in frühen Phasen bei der Planung äthiopischer Städte verankert werden? Forscherinnen und Forscher an der Bauhaus-Universität Weimar und an der in Äthiopien beschäftigen sich mit diesen Fragen im Vorhaben »INUMO – INTEGRIERTE URBANE MOBILITÄT – Digitale Methoden zur interaktiven Addis Abeba University Szenarienentwicklung einer nachhaltigen Verkehrsinfrastruktur für neu entstehende Städte in Äthiopien«. Mit insgesamt rund 880.000 Euro wird das Projekt in den nächsten Jahren gefördert. Verbundprojekt zur Mobilität in äthiopischen Städten mit fast 900.000 Euro gefördert weiterlesen