Archiv der Kategorie: Vermischtes

DAS-Afrika-Pressespiegel, KW 49: Neuauflage

DAS-Afrika-Pressespiegel, KW 49: Neuauflage

USA nehmen diplomatische Beziehungen mit Sudan wieder auf: Der amtierende Premierminister der Übergangsregierung des Sudans Abdalla Hamdok und der amerikanische Außenminister Mike Pompeo haben am Mittwoch die Wiederaufnahme ihrer diplomatischen Beziehungen angekündigt. Die Bekanntmachung folgte auf den Staatsbesuch Abdalla Hamdoks in Washington zu Beginn der Woche. Außenminister Pompeo kündigte an, dass die USA nach der benötigten Zustimmung des Senats erstmals seit 23 Jahren wieder einen Botschafter nach Khartum entsenden werde. Ebenso solle der Sudan in den USA durch einen Botschafter repräsentiert werden.

DAS-Afrika-Pressespiegel, KW 49: Neuauflage weiterlesen

DAS-Afrika-Pressespiegel KW 48: Wahlmarathon

DAS-Afrika-Pressespiegel KW 48: Wahlmarathon

Präsidentschaftswahl in Guinea-Bissau: In Guinea-Bissau öffneten am vergangenen Sonntag die Wahllokale für die Wahl eines neuen Präsidenten. Neben dem amtierenden Präsidenten Jose Mario Vaz traten elf weitere Kandidaten an, darunter auch Domingos Simoes Pereira und Umaro Cissoko Embalo, die beide unter Vaz als Premierminister dienten und als Sieger aus der Wahl am Sonntag hervorgingen. Offiziellen Ergebnissen zufolge erreichte Pereira von der African Party for Independence of Guinea and Cape Verde (PAIGC) 40% der Stimmen, gefolgt von Embalo vom Movement for a Democratic Alliance (MADEM) mit 28%. Vaz, der 2014 noch für die PAIGC angetreten war und nun als unabhängiger Kandidat sein Amt verteidigen wollte, konnte hingegen gerade einmal 12% der Stimmen für sich gewinnen.

DAS-Afrika-Pressespiegel KW 48: Wahlmarathon weiterlesen

DAS-Afrika-Pressespiegel KW 47: Ein neuer Weg in die Zukunft?

DAS-Afrika-Pressespiegel KW 47: Ein neuer Weg in die Zukunft?

Hochrangige Compact with Africa-Konferenz in Berlin: Bundeskanzlerin Dr. Angela Merkel empfing am Dienstag die Staats- und Regierungschefs der am Compact with Africa (CwA) beteiligten afrikanischen Staaten zur Compact with Africa High-Level Conference in Berlin. Es war die bereits zweite Konferenz, die im Rahmen der unter der deutschen G20-Präsidentschaft 2017 ins Leben gerufenen Initiative in der Hauptstadt stattfindet. Insgesamt nehmen zwölf afrikanische Länder an der Initiative teil. Ihr Ziel: Bedingungen für lokale und internationale Unternehmen zu verbessern, um Investitionen der Privatwirtschaft zu befördern.

DAS-Afrika-Pressespiegel KW 47: Ein neuer Weg in die Zukunft? weiterlesen

Afrikanische Länder dabei: Jetzt beim ASA-Programm bewerben!

Afrikanische Länder dabei: Jetzt beim ASA-Programm bewerben!

Das ASA-Programm ermöglicht Lern- und Engagement-Räume für junge Menschen, die globale Zusammenhänge verstehen wollen und sich für eine gerechtere Welt stark machen. Bis Freitag, 10. Januar 2020, sind Interessierte eingeladen, sich online zu bewerben. 280 Stipendien vergibt das ASA-Programm für das kommende Jahr. Seit fast 60 Jahren bietet das entwicklungspolitische Lern- und Qualifizierungsprogramm jungen Menschen verschiedener Berufs- und Studienfelder einen Ort für gemeinsames Lernen im internationalen Kontext, Perspektivwechsel und Engagement. Bewerben kann sich, wer zwischen 21 und 30 Jahre alt ist und in Deutschland studiert, eine Berufsausbildung oder vor kurzem den Bachelor abgeschlossen hat.

Afrikanische Länder dabei: Jetzt beim ASA-Programm bewerben! weiterlesen

Open Society unterstützt die Rückgabe von afrikanischem Kulturerbe mit 15 Mio. Dollar

Open Society unterstützt die Rückgabe von afrikanischem Kulturerbe mit 15 Mio. Dollar

NEW YORK – Die Open Society Foundations kündigt heute eine Initiative in Höhe von 15 Mio. US-Dollar an, um die Bemühungen zur Rückgabe von Kulturgütern, die vom afrikanischen Kontinent geplündert wurden, zu verstärken. Diese vierjährige Initiative wird Netzwerke und Unternehmen unterstützen, die sich dafür einsetzen, Afrikas Erbe den rechtmäßigen Besitzern zurückzugeben.

Open Society unterstützt die Rückgabe von afrikanischem Kulturerbe mit 15 Mio. Dollar weiterlesen

DAS-Afrika-Pressespiegel, KW 45: Grenzüberschreitung?

DAS-Afrika-Pressespiegel, KW 45: Grenzüberschreitung?

Ruandas Kagame beruft neues Kabinett ein: Am Montagabend hat Ruandas Präsident Paul Kagame eine Umstrukturierung seines Kabinetts angekündigt. Der bisherige Außenminister Dr. Richard Sezibar, der sich Mitte des Jahres aufgrund seines Gesundheitszustandes aus der Politik zurückgezogen hatte, wird von Dr. Vincent Biruta abgelöst. Biruta, der zuvor das Amt des Umweltministers innehatte, ist zugleich auch Präsident der Social Democratic Party, eine der kleineren Parteien innerhalb der Regierungskoalition mit Kagames Rwanda Patriotic Front (RPF). Des Weiteren rief Kagame das Ministerium für Interne Sicherheit, das er 2016 noch aufgelöst und in das Justizministerium integriert hatte, zurück ins Leben.

DAS-Afrika-Pressespiegel, KW 45: Grenzüberschreitung? weiterlesen

Buchtipp „Deutschland und Afrika – Anatomie eines komplexen Verhältnisses“

Buchtipp „Deutschland und Afrika – Anatomie eines komplexen Verhältnisses“

Das Interesse am Kontinent Afrika scheint groß zu sein. Diese bemerkenswerte Neuerscheinung knüpft daran an. In dem vorliegenden Sammelband mit 15 Autor*innen werden in anschaulicher Weise wichtige Aspekte dieses Verhältnisses erarbeitet und zur Diskussion gestellt.

Buchtipp „Deutschland und Afrika – Anatomie eines komplexen Verhältnisses“ weiterlesen