Buchtipp: BIG BARRELS – Afrikanisches Öl und Gas und das Streben nach Wohlstand

Buchtipp: BIG BARRELS – Afrikanisches Öl und Gas und das Streben nach WohlstandEin Jahr nach der Erstveröffentlichung in englischer Sprache erschien nun die deutsche Fassung des Rohstoff-Bestsellers „Big Barrels: Afrikanisches Öl und Gas und das Streben nach Wohlstand“. Buchtipp: BIG BARRELS – Afrikanisches Öl und Gas und das Streben nach Wohlstand weiterlesen

Weltfriedensdienst-Afrika-News: Doku aus Südafrika zum illegalen Sandabbau

Weltfriedensdienst-Afrika-News: Doku aus Südafrika zum illegalen SandabbauSTEPS, die Partnerorganisation des Weltfriedensdienstes in Südafrika, hat einen neuen Film mit dem Titel „Our Sand“ produziert. Eine junge Geologin nimmt uns mit zu den Flüssen, in denen der Sand abgebaut wird. Sie spricht mit AkteurInnen aus Umweltschutz, Wissenschaft und Unternehmertum. Weltfriedensdienst-Afrika-News: Doku aus Südafrika zum illegalen Sandabbau weiterlesen

DAS-Afrika-Pressespiegel, KW 36: Zukunft im Blick

DAS-Afrika-Pressespiegel, KW 36: Zukunft im BlickChina sagt 60 Mrd. US-Dollar Investitionen in Afrika zu: Auf dem siebten China-Afrika-Forum in Peking kündigte der chinesische Staatspräsident Xi Jinping zu Beginn der Woche über 60 Milliarden US-Dollar an Investitionen in die wirtschaftliche Entwicklung Afrikas an. Davon sollen 15 Milliarden US-Dollar in Form von Hilfen und zinsfreien Krediten in den kommenden drei Jahren an afrikanische Länder gehen. DAS-Afrika-Pressespiegel, KW 36: Zukunft im Blick weiterlesen

Ausschreibung: Grenzgänger-Rechercheförderung – Erstmals Bewerbungen für alle Länder Afrikas möglich

Ausschreibung: Grenzgänger-Rechercheförderung - Erstmals Bewerbungen für alle Länder Afrikas möglichDas Förderprogramm Grenzgänger, das die Robert Bosch Stiftung gemeinsam mit dem Literarischen Colloquium Berlin durchführt, wird vom 1. September bis zum 31. Oktober 2018 erneut ausgeschrieben. Erstmals sind Bewerbungen für alle Länder Afrikas möglich. Das Programm fördert internationale Rechercheaufenthalte von Autoren, Filmemachern und Fotografen (m_w), die relevante gesellschaftliche Themen und Entwicklungen aufgreifen und sich differenziert mit anderen Ländern und Kulturen auseinandersetzen. Ausschreibung: Grenzgänger-Rechercheförderung – Erstmals Bewerbungen für alle Länder Afrikas möglich weiterlesen

DAS-Afrika-Pressespiegel, KW 35: Alle(s) in Bewegung

DAS-Afrika-Pressespiegel, KW 35: Alle(s) in BewegungBemba von Präsidentschaftswahlen in der DR Kongo ausgeschlossen: die Wahlkommission der Demokratischen Republik Kongo schloss Präsidentschaftskandidat Jean-Pierre Bemba von den Wahlen im Dezember aus. Begründung für das Vorgehen sei ein im März 2017 verhängtes Urteil des Internationalen Strafgerichtshofs wegen Zeugenbeeinflussung durch den ehemaligen Milizenführer und Vize-Präsidenten. DAS-Afrika-Pressespiegel, KW 35: Alle(s) in Bewegung weiterlesen

Kämpfe in Tripolis: Libyen ist kein sicherer Ort für Flüchtlinge

Kämpfe in Tripolis: Libyen ist kein sicherer Ort für FlüchtlingeDie jüngsten Kämpfe in der libyschen Stadt Tripolis gefährden Tausende in Internierungslagern gefangene Flüchtlinge und die Bevölkerung. Die Kämpfe zwischen verfeindeten bewaffneten Gruppen waren am Sonntag ausgebrochen und spielten sich auch in Wohnvierteln ab, in denen sich Internierungslager für rund 8.000 Flüchtlinge und Migranten befinden. Dies zeigt einmal mehr, dass Libyen kein sicherer Ort ist. Die deutsche Bundesregierung und die anderen europäischen Regierungen müssen dies anerkennen und mehr dafür tun, dass Flüchtlinge Libyen verlassen können. Kämpfe in Tripolis: Libyen ist kein sicherer Ort für Flüchtlinge weiterlesen

Raus aus dem Helfermodus! Deutsche Afrikapolitik braucht dringend einen Paradigmenwechsel

Raus aus dem Helfermodus! Deutsche Afrikapolitik braucht dringend einen ParadigmenwechselMan stelle sich mal Folgendes vor: Die Bundeskanzlerin reist nach China und hat in der Tasche ein Bündel von Projekten zur Stärkung des Mittelstands, Schaffung von Arbeitsplätzen für die Jugend und der Verbesserung der regionalen Sicherheitslage. Die chinesische Regierung würde wahrscheinlich höflich darum bitten, nicht mit Vorschlägen zur Entwicklung Chinas zu kommen, sondern sich auf das Gemeinsame einer Kooperation von Partnern zu konzentrieren, bspw. technologische Zusammenarbeit und bilaterale Investitionsvereinbarungen. Raus aus dem Helfermodus! Deutsche Afrikapolitik braucht dringend einen Paradigmenwechsel weiterlesen