Archiv der Kategorie: Porträt

Die 100 einflussreichsten Frauen Afrikas

Die 100 einflussreichsten Frauen AfrikasDie Gruppe Advance Media stellt in ihrer Publikation eine Rangliste der 100 einflussreichsten afrikanischen Frauen vor und gibt einen Überblick über Frauen, die die Karriereleiter erklommen, ihr eigenes Unternehmen gegründet haben oder an vorderster Front der Entscheidungsfindung auf lokaler und internationaler Ebene tätig waren. Die 100 einflussreichsten Frauen Afrikas weiterlesen

Neue „heute“ – Moderatorin mit afrikanischen Wurzeln: Jana Pareigis

Neue "heute" – Moderatorin mit afrikanischen Wurzeln: Jana Pareigis
© ZDF/Svea Pietschmann

Die Moderatorin Jana Pareigis steigt  ins Moderations-Team der 19-Uhr-„heute“-Nachrichten ein. Die erfahrene Journalistin ist bekannt aus dem ZDF-Morgen- und Mittagsmagazin. Ab Juli 2021 wird sie im Wechsel mit Barbara Hahlweg und Christian Sievers die ZDF-Hauptnachrichtensendung präsentieren. Neue „heute“ – Moderatorin mit afrikanischen Wurzeln: Jana Pareigis weiterlesen

Klimawandel kann ohne grüne Elektrifizierung Afrikas nicht eingedämmt werden

Klimawandel kann ohne grüne Elektrifizierung Afrikas nicht eingedämmt werdenKonferenz in Hamburg diskutiert Beitrag der deutschen Wirtschaft zu nachhaltiger Entwicklung in Afrika / Minister aus Nigeria und Ghana sprechen über Möglichkeiten, Norddeutschland zum Hub für Wasserstoff aus Afrika zu machen: Dass der Klimawandel nur begrenzbar ist, wenn die massiv wachsende Bevölkerung in Afrika mit CO2-freier Energie versorgt werden kann, ist den meisten Akteuren bewusst. Wie das konkret gelingen kann und welche Rolle dabei deutsche Unternehmen und Investoren spielen, das diskutieren Entscheider aus Afrika und aus der deutschen Wirtschaft am 1. Und 2. Juni im Rahmen des 14. German-African Energy Forum in Hamburg. Klimawandel kann ohne grüne Elektrifizierung Afrikas nicht eingedämmt werden weiterlesen

Buchtipp: Ein Frankfurter aus Afrika

Buchtipp: Ein Frankfurter aus AfrikaUnaufgeregt erzählt und mit Fotos illustriert, voller Leben, Bewunderung und Empathie für den Familienvater, Freund und politischen Weggefährten erhalten die Leser:innen Einblicke in die Persönlichkeit Jean Claude Diallos. Zugleich ist der Band eine Zeitreise in die bundesrepublikanische und guineische Geschichte der achtziger und neunziger Jahre des letzten Jahrhunderts. Buchtipp: Ein Frankfurter aus Afrika weiterlesen

„Back to Africa Tours“: Tansanier kündigt Bürgermeisteramt in den USA, um sich in Afrika selbstständig zu machen

„Back to Africa Tours“: Tansanier kündigt Bürgermeisteramt in den USA, um sich in Afrika selbstständig zu machenAnthony Witherspoon, Bürgermeister einer Stadt in Mississippi, USA, ist zurückgetreten, um in Tansania ein Tourismusunternehmen zu gründen. Sein Projekt „Back to Africa Tours“ soll andere Afroamerikaner ermutigen, eine Rückkehr auf den Kontinent in Betracht zu ziehen. „Back to Africa Tours“: Tansanier kündigt Bürgermeisteramt in den USA, um sich in Afrika selbstständig zu machen weiterlesen

Hoffmann (FDP) zu Äthiopien: „Die Bundesregierung ist ratlos und hüllt sich in Schweigen“

Hoffmann (FDP) zu Äthiopien: „Die Bundesregierung ist ratlos und hüllt sich in Schweigen“Bezugnehmend auf die aktuellen Entwicklungen in Äthiopien erklärt der entwicklungspolitische Sprecher der FDP-Bundestagsfraktion Dr. Christoph Hoffmann: „Der Konflikt zwischen der äthiopischen Regierung und Milizen in der abtrünnigen Region Tigray eskaliert. Die nach Unabhängigkeit strebende Volksbefreiungsfront TPLF aus Tigray hat sich zu dem Raketenangriff in Eritrea bekannt. Der inner-äthiopische Konflikt weitet sich somit zu einer ernst zunehmenden Katastrophe am Horn Afrikas aus. Hoffmann (FDP) zu Äthiopien: „Die Bundesregierung ist ratlos und hüllt sich in Schweigen“ weiterlesen

Von Deutschland nach Südafrika: Silke Rylands ganz persönliche Reportage

Von Deutschland nach Südafrika: Silke Rylands ganz persönliche ReportageSilke Rylands (34) ist Deutsche und vor zwei Jahren nach Südafrika ausgewandert. Eine Erfahrung, an der sie die Leser/innen von AFRICA live teilhaben lassen möchte. Danke Silke für diesen interessanten, wie man so schön sagt „aus dem Leben gegriffenen“ Beitrag! Von Deutschland nach Südafrika: Silke Rylands ganz persönliche Reportage weiterlesen

Mosambik / Simbabwe: Vom Flüchtling zum Hoffnungsträger

weltfriedensdienstJulious Piti erzählt: Als ich vor dem Bürgerkrieg in Mosambik fliehen musste, konnte ich nichts als mein nacktes Leben retten. Auf der Flucht verlor ich Eltern und Geschwister. Aber meine Eltern hatten mir etwas Wichtiges mitgegeben: Auch unter schwierigsten Umständen den Mut nicht zu verlieren. Es gelang mir, in Simbabwe eine bescheidene Existenz als Kleinbauer aufzubauen und schon wenige Jahre später gründete ich eine Familie. Mosambik / Simbabwe: Vom Flüchtling zum Hoffnungsträger weiterlesen