Marokko/Israel: Royal Air Maroc fliegt ab Mitte Januar nach Tel Aviv

Die Fluggesellschaft Royal Air Maroc wird die neue Strecke zwischen Casablanca und Tel Aviv ab dem 14. Januar 2021 mit drei Flügen pro Woche bedienen.

Es gab zwar keine offizielle Ankündigung der nationalen marokkanischen Fluggesellschaft zur Eröffnung dieser Route, die durch die Normalisierung der diplomatischen Beziehungen zwischen dem Königreich und Israel ermöglicht wurde, aber ihr Flugplan listet nun drei wöchentliche Rotationen zwischen ihrer Basis in Casablanca-Mohammed V und dem Flughafen Tel Aviv-Ben Gurion auf, die in Boeing 787-8 Dreamliner mit einer Kapazität von 18 Passagieren in der Business Class und 256 in der Economy Class durchgeführt werden.

Der erste RAM-Flug nach Tel Aviv ist Berichten zufolge für eine offizielle Delegation reserviert, reguläre Passagiere werden ab Samstag, den 16. Januar bedient.

Royal Air Maroc wird auf dieser Strecke vor allem mit der nationalen israelischen Fluggesellschaft El Al konkurrieren, die am 22. Dezember zum ersten Mal in Marokko landete (in Rabat mit einer amerikanisch-israelischen Delegation an Bord).

El Al hat bisher kein Datum für die Aufnahme regelmäßiger Flüge nach Casablanca genannt. (Quelle: Air Journal, Foto: RAM)