6. Afrikanische Nationenmeisterschaft in Kamerun: Separatisten drohen mit Widerstandsaktionen

Die 6. Afrikanische Nationenmeisterschaft, organisiert von der Confédération Africaine de Football, soll vom 16. Januar bis 7. Februar 2021 in Kamerun stattfinden. Separatistenführer aus der Region Limbe (Süd-West) haben damit gedroht, die Austragungen zu stören. In der Stadt Limbe werden mehrere Spiele stattfinden.

Für Samuel Ikome Sako, den selbsternannten Präsidenten der englischsprachigen Republik Ambazonien, kann ein „Kriegsgebiet keine internationalen Sportveranstaltungen ausrichten“.

Die kamerunische Regierung hat ebenso wie die Konföderation des afrikanischen Fußballs versichert, dass alle Sicherheitsmaßnahmen getroffen werden.

Die 2017 von den englischsprachigen Unabhängigkeitskämpfern Kameruns ausgerufene Republik Ambazonien oder Amba-Land umfasst das ehemalige Südkamerun.