Joe Biden lädt 40 Staats- und Regierungschefs der Welt, darunter 5 afrikanische Präsidenten, zu einem Klimagipfel ein

© White House

Das Weiße Haus kündigte an, dass Präsident Joe Biden am 22. und 23. April 40 Staats- und Regierungschefs der Welt zu einem Sondergipfel über den Klimawandel zusammenbringen wird. Unter den 40 eingeladenen Staatsoberhäuptern sind fünf afrikanische Staatschefs: Ali Bongo Ondimba (Gabun), Cyril Ramaphosa (Südafrika), Muhammadu Buhari (Nigeria), Felix Tshisekedi (DRC und AU) und Uhuru Kenyatta (Kenia).

Ziel ist es, eine koordinierte Antwort auf die dringende Notwendigkeit stärkerer Klimamaßnahmen im Vorfeld der Klimakonferenz der Vereinten Nationen (COP26), die im November in Glasgow stattfindet, vorzubereiten.

Der US-Präsident fordert die eingeladenen Staats- und Regierungschefs auf, den Gipfel zu nutzen, um zu erklären, wie ihre Länder dazu beitragen werden, die kollektiven Klimaziele zu stärken, um eine Erwärmung unter 1,5 Grad Celsius zu gewährleisten. (Quelle : White House)