Schlagwort-Archive: Afrika

Vertreibung zugunsten der Kaweri Coffee Plantation der Neumann Kaffee Gruppe in Uganda: FIAN fordert Bundesregierung zu schnellem Handeln auf

Vertreibung zugunsten der Kaweri Coffee Plantation der Neumann Kaffee Gruppe in Uganda: FIAN fordert Bundesregierung zu schnellem Handeln auf

Im Gerichtsverfahren zur gewaltsamen Vertreibung von rund 400 Kleinbauernfamilien im Bezirk Mubende zugunsten der Kaffeeplantage der Hamburger Neumann Kaffee Gruppe in Uganda hat das Hohe Gericht in Kampala eine Mediation bis zum 28. August angeordnet. Die Menschenrechtsorganisation FIAN fordert von der Bundesregierung, auf den Kaffeekonzern und die ugandische Regierung einzuwirken, sich in dem Verfahren kooperativ zu verhalten, damit die Rechte der Vertriebenen schnell wieder hergestellt werden können. Darüber hinaus appelliert FIAN an die Bundesregierung, den Vertriebenen humanitäre Hilfe zukommen zu lassen, da sie aufgrund des ausbleibenden Regens akut hungern.

Vertreibung zugunsten der Kaweri Coffee Plantation der Neumann Kaffee Gruppe in Uganda: FIAN fordert Bundesregierung zu schnellem Handeln auf weiterlesen

TV-Tipp: phoenix premiere: mein Ausland: Im Herzen Afrika

TV-Tipp: phoenix premiere: mein Ausland: Im Herzen Afrika

Sonntag, 16. Juni 2019, 21.45 Uhr

Bernhard Walther hat die Liebe nach Namibia gebracht. Zusammen mit seiner Frau Marita baut und vertreibt er in Windhoek E-Bikes, made in Africa – for Africa. Sie sind besonders robust und werden mittlerweile auch auf einigen Lodges eingesetzt, so können die Touristen den Busch ohne das lästige Brummen der Dieselmotoren erkunden. Die Idee dahinter: eine preisgünstige Alternative zu klassischen Fahrzeugen, die für viele auch leichter zu erwerben ist. Bernhard baut nämlich nicht nur neue Räder, er rüstet auch alte um.

Global Citizen Live Berlin mobilisiert erfolgreich für mehr politisches Engagement in Afrika

Global Citizen Live Berlin mobilisiert erfolgreich für mehr politisches Engagement in Afrika
Global Citizen/Christian Hedel“

Sido, Lena, Mafikizolo, Eunique und Serious Klein zusammen mit Bundesentwicklungsminister Dr. Gerd Müller, Ban Ki-moon, Vorsitzende der Weltbank Kristalina Georgiewa, Fridays for Future Aktivisten sowie Sara Nuru und Wana Limar. Mehr als 126.000 Global Citizens wurden rund um den Globus aktiv, damit mehr getan wird, um die Agenda 2030 und die 17 Ziele für nachhaltige Entwicklung zu erreichen. Das Ergebnis: Zusagen in einer Gesamthöhe von mehr als 52 Millionen Euro, die über vier Millionen Menschen zugutekommen werden. Global Citizen Live Berlin mobilisiert erfolgreich für mehr politisches Engagement in Afrika weiterlesen

“Global Citizen Live” Afrika-Event in Berlin: an der Kampagne mitmachen und Tickets gewinnen!

“Global Citizen Live” Afrika-Event in Berlin: an der Kampagne mitmachen und Tickets gewinnen!Das Event ist Teil einer Kampagne, mit der Global Citizen neue Zusagen von deutschen und afrikanischen Politiker*innen zur Erreichung der nachhaltigen Entwicklungsziele sowie zur Unterstützung von jungen Menschen in Afrika einfordert. Rap-Musiker Sido und das südafrikanische Duo Mafikizolo, sowie viele Weitere werden beim Konzert ‘Global Citizen Live’ in Berlin am 21. Mai 2019 im Tempodrom auftreten. Der Clou: Kostenlose Tickets zum Event werden unter allen verlost, die für die Kampagne aktiv werden. “Global Citizen Live” Afrika-Event in Berlin: an der Kampagne mitmachen und Tickets gewinnen! weiterlesen

TU München: „Energieversorgung kann in Afrika einen Boom auslösen“

TU München: „Energieversorgung kann in Afrika einen Boom auslösen“Interview mit Prof. Frank-Martin Belz, der zu Unternehmertum in Afrika forscht: Jedes halbe Jahr werden künftig Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler der Technischen Universität München (TUM) in mehrere Dörfer in Mali reisen. Sie untersuchen die unternehmerischen Aktivitäten, die nach dem Bau von lokalen Solarkraftwerken entstehen. Warum sie dabei ganze Familien in den Blick nehmen und warum die Situation an Deutschland vor gut 100 Jahren erinnert, erklärt Projektleiter Frank-Martin Belz, Professor für Unternehmerische Nachhaltigkeit. TU München: „Energieversorgung kann in Afrika einen Boom auslösen“ weiterlesen

Zyklon Idai in Afrika: Ärzte ohne Grenzen startet Nothilfe in Mosambik, Simbabwe und Malawi

Zyklon Idai in Afrika: Ärzte ohne Grenzen startet Nothilfe in Mosambik, Simbabwe und MalawiTeams von Ärzte ohne Grenzen in Mosambik, Simbabwe und Malawi haben mit medizinischer Nothilfe nach dem verheerenden Wirbelsturm Idai begonnen. Der Zyklon traf am Donnerstag mit Windgeschwindigkeiten bis zu 200 Stundenkilometern bei der Großstadt Beira in Mosambik an Land und verwüstete die Stadt sowie weite Teile entlang der Küste der Provinzen Sofala, Zambezia und Inhambane und Teile der Provinz Manicaland in Simbabwe. Im südlichsten Teil Malawis führten extreme Regenfälle zu Überschwemmungen, vor denen mehr als 10.000 Menschen fliehen mussten. Zyklon Idai in Afrika: Ärzte ohne Grenzen startet Nothilfe in Mosambik, Simbabwe und Malawi weiterlesen