Schlagwort-Archive: Afrika

„Alternativer Nobelpreis 2018: ein Bauer aus Afrika mit dabei

„Alternativer Nobelpreis 2018: ein Bauer aus Afrika mit dabeiDer Right Livelihood Award – auch bekannt als „Alternativer Nobelpreis“ – ehrt Menschen und Initiativen, die Lösungen für die dringendsten Probleme unserer Zeit finden und erfolgreich umsetzen. Dieses Jahr ist ein Bauer aus Burkina Faso unter den Preisträgern. „Alternativer Nobelpreis 2018: ein Bauer aus Afrika mit dabei weiterlesen

CD-Tipp: Aline Frazão „Dentro Da Chuva“

CD-Tipp: Aline Frazão „Dentro Da Chuva“Mythische Regenbilder, mal tänzerische, mal balladeske Erinnerungen an Angolas Landschaften, ein Chanson, das zur Bossa mutiert, ein transatlantisches Cello und Naturschilderungen aus kapverdischer Feder: Das sind nur einige der Zutaten für Aline Fraz„os Neuveröffentlichung „Dentro Da Chuva“. CD-Tipp: Aline Frazão „Dentro Da Chuva“ weiterlesen

DAS Afrika-Pressespiegel, KW 38: Außer Kontrolle?

DAS Afrika-Pressespiegel, KW 38: Außer Kontrolle?Zunehmende Gewalt in anglophonen Regionen Kameruns: Im Vorfeld der für den 7. Oktober angesetzten Präsidentschaftswahlen spitzt sich der gewalttätige Konflikt in den anglophonen Regionen Kameruns weiter zu. Die Ambazonia Liberation Force, welche die Unabhängigkeit des anglophonen Südwestens von der französischsprachigen Region Kameruns fordert, veröffentlichte ein Video eines enthaupteten Soldaten der nationalen Armee. DAS Afrika-Pressespiegel, KW 38: Außer Kontrolle? weiterlesen

DAS-Afrika-Pressespiegel, KW 36: Zukunft im Blick

DAS-Afrika-Pressespiegel, KW 36: Zukunft im BlickChina sagt 60 Mrd. US-Dollar Investitionen in Afrika zu: Auf dem siebten China-Afrika-Forum in Peking kündigte der chinesische Staatspräsident Xi Jinping zu Beginn der Woche über 60 Milliarden US-Dollar an Investitionen in die wirtschaftliche Entwicklung Afrikas an. Davon sollen 15 Milliarden US-Dollar in Form von Hilfen und zinsfreien Krediten in den kommenden drei Jahren an afrikanische Länder gehen. DAS-Afrika-Pressespiegel, KW 36: Zukunft im Blick weiterlesen

Ausschreibung: Grenzgänger-Rechercheförderung – Erstmals Bewerbungen für alle Länder Afrikas möglich

Ausschreibung: Grenzgänger-Rechercheförderung - Erstmals Bewerbungen für alle Länder Afrikas möglichDas Förderprogramm Grenzgänger, das die Robert Bosch Stiftung gemeinsam mit dem Literarischen Colloquium Berlin durchführt, wird vom 1. September bis zum 31. Oktober 2018 erneut ausgeschrieben. Erstmals sind Bewerbungen für alle Länder Afrikas möglich. Das Programm fördert internationale Rechercheaufenthalte von Autoren, Filmemachern und Fotografen (m_w), die relevante gesellschaftliche Themen und Entwicklungen aufgreifen und sich differenziert mit anderen Ländern und Kulturen auseinandersetzen. Ausschreibung: Grenzgänger-Rechercheförderung – Erstmals Bewerbungen für alle Länder Afrikas möglich weiterlesen

DAS-Afrika-Pressespiegel, KW 35: Alle(s) in Bewegung

DAS-Afrika-Pressespiegel, KW 35: Alle(s) in BewegungBemba von Präsidentschaftswahlen in der DR Kongo ausgeschlossen: die Wahlkommission der Demokratischen Republik Kongo schloss Präsidentschaftskandidat Jean-Pierre Bemba von den Wahlen im Dezember aus. Begründung für das Vorgehen sei ein im März 2017 verhängtes Urteil des Internationalen Strafgerichtshofs wegen Zeugenbeeinflussung durch den ehemaligen Milizenführer und Vize-Präsidenten. DAS-Afrika-Pressespiegel, KW 35: Alle(s) in Bewegung weiterlesen

Kämpfe in Tripolis: Libyen ist kein sicherer Ort für Flüchtlinge

Kämpfe in Tripolis: Libyen ist kein sicherer Ort für FlüchtlingeDie jüngsten Kämpfe in der libyschen Stadt Tripolis gefährden Tausende in Internierungslagern gefangene Flüchtlinge und die Bevölkerung. Die Kämpfe zwischen verfeindeten bewaffneten Gruppen waren am Sonntag ausgebrochen und spielten sich auch in Wohnvierteln ab, in denen sich Internierungslager für rund 8.000 Flüchtlinge und Migranten befinden. Dies zeigt einmal mehr, dass Libyen kein sicherer Ort ist. Die deutsche Bundesregierung und die anderen europäischen Regierungen müssen dies anerkennen und mehr dafür tun, dass Flüchtlinge Libyen verlassen können. Kämpfe in Tripolis: Libyen ist kein sicherer Ort für Flüchtlinge weiterlesen