Schlagwort-Archive: Afrika

Adenauer-Stiftung / Länderbericht / Afrika: Deutschland sollte sein Engagement im Sahelraum ausbauen

Adenauer-Stiftung / Länderbericht / Afrika: Deutschland sollte sein Engagement im Sahelraum ausbauenDeutschland will sein militärisches Engagement im Sahelraum trotz vieler Rückschläge im Kampf gegen den Terror ausbauen. Der Bundestag soll diese Woche beschließen, das deutsche Kontingent für eine Blauhelm-Truppe bei der MINUSMA im krisengeschüttelten Mali um 300 auf 1400 Soldatinnen und Soldaten aufzustocken. Dazu könnten weitere Ausbilder der Bundeswehr aus der EU-Ausbildungsmission ins Nachbarland Niger umziehen, wo Bundeskanzler Olaf Scholz (SPD) im Mai erwartet wird. Auch dort häufen sich die innenpolitischen Spannungen. Doch das verstärkte Engagement Deutschlands macht Sinn – die Stabilität des Sahelraums ist zentral für Europas eigene Sicherheit. Und es gilt, sich einem expandierenden Russland in der Region entgegenzustellen. Adenauer-Stiftung / Länderbericht / Afrika: Deutschland sollte sein Engagement im Sahelraum ausbauen weiterlesen

Afrika-Podcast: Justines Waffe – eine Kriegerin im Kongo schwört Rache

Afrika-Podcast: Justines Waffe - eine Kriegerin im Kongo schwört Rache
Kämpferin Justine, ©Julia Leeb

Kriege und Konflikte ganz konsequent aus der Sicht von Frauen erzählt. Das ist der Plan beim Podcast „Women in War“ von Radio Eins. Und den setzen seit einigen Monaten die Reporterinnen Cosima Gill und Julia Leeb um. Heute ist eine Doppelfolge zur Demokratischen Republik Kongo erschienen. Afrika-Podcast: Justines Waffe – eine Kriegerin im Kongo schwört Rache weiterlesen

Afrika: 7 pharmazeutische Fabriken geplant

Afrika: 7 pharmazeutische Fabriken geplantPharmazeutische Unabhängigkeit ist in Afrika noch nicht Realität. Im Jahr 2020 importierte der schwarze Kontinent mehr als 80% seiner pharmazeutischen Produkte und medizinischen Verbrauchsgüter. Guinea, Senegal, Mauretanien, Benin, Nigeria, Kongo und Angola wurden von den Unternehmen Turk Ilaç und Interglobe IEG, den Trägern des Projekts, ausgewählt. Afrika: 7 pharmazeutische Fabriken geplant weiterlesen

Der Hunger in Afrika ist weniger Kriegs- und Klimafolge als menschengemacht

Der Hunger in Afrika ist weniger Kriegs- und Klimafolge als menschengemachtEin sehr lesenswerter Beitrag von Volker Seitz*: Die wichtigste Ursache für Hunger wird nie genannt. Der Klimawandel und der Ukrainekrieg sind schlicht zweitrangig gegenüber dem Wachstum der Bevölkerung. Nur eine rasche Einschränkung des Bevölkerungswachstums wird in vielen Ländern Afrikas die Zunahme des Hungers verhindern. Der Hunger in Afrika ist weniger Kriegs- und Klimafolge als menschengemacht weiterlesen

CO2-Kompensation bei Flugreisen nach Afrika

CO2-Kompensation bei Flugreisen nach Afrika
Root2Fruit Aufforstungsprojekt zur CO2 Kompensation in Malawi (c) Abendsonne Afrika

Klimaschutzprojekte zur Verbesserung der Lebensbedingungen in den afrikanischen Zielgebieten: Durch Streckenausbau und Erhöhung der Kapazitäten gewinnen Flugreisen nach Afrika an Zuwachs, auch aus dem deutschen Markt. Doch wie sind die Langstreckenflüge mit dem wachsenden Bewusstsein der Reisenden in Sachen Klimaschutz zu vereinbaren? CO2-Kompensationszahlungen, die direkt in Klimaschutzprojekte in Afrika fließen, sind eine Möglichkeit, nicht nur das Klima zu schützen, sondern auch die Lebensbedingungen der Menschen in den afrikanischen Urlaubsregionen zu verbessern. CO2-Kompensation bei Flugreisen nach Afrika weiterlesen

Zukunftsaussichten: Das Deutsch-Afrikanische Energieforum am 1. und 2. Juni in Hamburg

Zukunftsaussichten: Das Deutsch-Afrikanische Energieforum am 1. und 2. Juni in HamburgWelche Rolle wird Afrika zukünftig als Energieproduzent spielen? Wie wird Europa davon profitieren? Was können deutsche Unternehmen zum Boom erneuerbarer Energien in Afrika beitragen? Dies sind einige der Fragen, um die es am 1. und 2. Juni 2022 beim 15. Deutsch-Afrikanischen Energieforum in Hamburg gehen wird. Zukunftsaussichten: Das Deutsch-Afrikanische Energieforum am 1. und 2. Juni in Hamburg weiterlesen

Afrikanische Startups setzen Impulse für nachhaltige Entwicklung – BMZ weitet Förderung auf Ghana und Tansania aus

Afrikanische Startups setzen Impulse für nachhaltige Entwicklung – BMZ weitet Förderung auf Ghana und Tansania ausBerlin – Mit develoPPP Ventures bietet das Bundesentwicklungsministerium ein Förderinstrument speziell für Startups in Afrika an. Nach erfolgreichem Start in Kenia wird das Programm nun auf Ghana und Tansania ausgeweitet. Junge Unternehmen, die in diesen Ländern mit ihren Geschäftsmodellen einen besonders wirksamen Beitrag zur Entwicklung vor Ort leisten, können sich ab dem 15. Mai für eine lokale Investitionsförderung von bis zu 100.000 Euro bewerben. Afrikanische Startups setzen Impulse für nachhaltige Entwicklung – BMZ weitet Förderung auf Ghana und Tansania aus weiterlesen

Lesetipp/Tagespost: Afrikas Potenzial zur Energieversorgung Europas

Lesetipp/Tagespost: Afrikas Potenzial zur Energieversorgung EuropasEuropa sucht nach Wegen, sich von russischen Gas-und Erdölimporten unabhängig zu machen. Ist Afrika die Antwort auf Europas Energiesorgen? Das Potenzial ist da. Mehrere Länder in Afrika wie etwa Nigeria, Senegal oder Angola haben laut internen EU-Dokumenten ein weitgehend ungenutztes Reservoir an Flüssigerdgas. Lesetipp/Tagespost: Afrikas Potenzial zur Energieversorgung Europas weiterlesen