Schlagwort-Archive: Afrika

Airbus-Tochter UP42 und GIZ unterstützen Kleinbauern in Afrika

Airbus-Tochter UP42 und GIZ unterstützen Kleinbauern in AfrikaHäufig fehlt kleinbäuerlichen Betrieben in Afrika die nötige IT-Infrastruktur, um digitale Dienste für die Landwirtschaft zu entwickeln, etwa Wettervorhersagen, Anbautechniken oder hinsichtlich aktueller Marktbedingungen. UP42 leistet im Rahmen des Programms technische Beratung und stellt Zugänge bereit für die eigene Entwickler-Plattform, auf der sich die aktuellsten Daten für die Erdbeobachtung und verschiedene Analysedienste abrufen lassen. Airbus-Tochter UP42 und GIZ unterstützen Kleinbauern in Afrika weiterlesen

Pläne für Produktion in Afrika dauern zu lang: Biontech muss sofort Formel für Corona-Impfstoff freigeben

Pläne für Produktion in Afrika dauern zu lang: Biontech muss sofort Formel für Corona-Impfstoff freigebenBerlin/Genf, 21. Juni 2021 – Anlässlich der morgigen Aktionärsversammlung von Biontech fordert Ärzte ohne Grenzen das Unternehmen auf, sofort Formel und Technologie seines Corona-Impfstoffs für geeignete Produzenten in ärmeren Ländern zur Verfügung zu stellen. Dadurch könnte die Produktion entscheidend gesteigert werden, um auch jene Länder zu versorgen, die bisher noch kaum Impfstoff erhalten haben. Pläne für Produktion in Afrika dauern zu lang: Biontech muss sofort Formel für Corona-Impfstoff freigeben weiterlesen

Nachhaltiges Bauen in Afrika: Projekt FALCONESS vernetzt Nachwuchswissenschaftlerinnen

Nachhaltiges Bauen in Afrika: Projekt FALCONESS vernetzt Nachwuchswissenschaftlerinnen
FALCONESS will Nachwuchswissenschaftlerinnen im Bereich nachhaltiges Bauen vernetzen. Quelle: BAM

Das Projekt FALCONESS – Female Academic Leadership Network for Conscious Engineering and Science towards Sustainable Urbanisation vernetzt Nachwuchswissenschaftlerinnen aus verschiedenen Disziplinen für mehr nachhaltiges Bauen in Afrika. Koordiniert wird das Projekt von der Bundesanstalt für Materialforschung und -prüfung (BAM) und der University of Lagos in Nigeria. Nachhaltiges Bauen in Afrika: Projekt FALCONESS vernetzt Nachwuchswissenschaftlerinnen weiterlesen

Arte-Afrika-Dokutipp: Madagaskar – Feier mit den Toten

Arte-Afrika-Dokutipp: Madagaskar - Feier mit den Toten
Screenshot: Feiernde vor einer Grabstätte

Auf Madagaskar feiert der Stamm der Merina die Einheit zwischen Lebenden und Toten mit einem fröhlichen und gleichzeitig makabren Totenwendungsfest. Während der Famadihana betrachten sie die Toten für kurze Zeit als Lebende, exhumieren sie und feiern mit ihnen zusammen. Arte-Afrika-Dokutipp: Madagaskar – Feier mit den Toten weiterlesen

Coronavirus – Afrika: Starker Anstieg der COVID-19-Fälle nähert sich dem Höhepunkt der ersten Welle

Coronavirus - Afrika: Starker Anstieg der COVID-19-Fälle nähert sich dem Höhepunkt der ersten WelleIn 23. Kalenderwoche wurde ein Anstieg von mehr als Covid-19-116.500 Fällen verzeichnet, im Vergleich zu 91.000 Fällen in der Vorwoche: Die COVID-19-Fälle in Afrika steigen von Woche zu Woche um mehr als 20%, da sich die dritte Welle auf dem Kontinent beschleunigt und sich dem Höhepunkt der ersten Welle nähert, die im Juli 2020 mit mehr als 120.000 wöchentlich registrierten Fällen ihren Höhepunkt erreichte, so neue Daten der Weltgesundheitsorganisation (WHO). Coronavirus – Afrika: Starker Anstieg der COVID-19-Fälle nähert sich dem Höhepunkt der ersten Welle weiterlesen

Luftfahrt Afrika: Südafrikas South African Airways privatisiert

Luftfahrt Afrika: Südafrikas South African Airways privatisiert
Foto: SAA

South African Airways (SAA) befindet sich nun unter dem Dach eines privaten Unternehmens. Nach einem Rettungsplan ist das Unternehmen nun zu 51% im Besitz eines privaten Konsortiums, kündigte der südafrikanische Minister für öffentliche Unternehmen Pravin Gordhan an. Luftfahrt Afrika: Südafrikas South African Airways privatisiert weiterlesen

Analyse: Wie lassen sich private Mittel zur Finanzierung der Entwicklung Afrikas gewinnen?

Analyse: Wie lassen sich private Mittel zur Finanzierung der Entwicklung Afrikas gewinnen?Die afrikanischen Länder stehen an einem Scheideweg. Die COVID-19-Pandemie hat das Business zum Erliegen gebracht. Die hart erkämpften wirtschaftlichen Errungenschaften des Kontinents der letzten zwei Jahrzehnte, die für die Anhebung des Lebensstandards unerlässlich sind, laufen Gefahr, auf null zurückzugehen. Analyse: Wie lassen sich private Mittel zur Finanzierung der Entwicklung Afrikas gewinnen? weiterlesen