Zum Weltmalariatag: Filmstart DAS FIEBER – DER KAMPF GEGEN MALARIA

Kostenfreie Online-Premiere mit Special Guests: Am Sonntag 25. April 2021 feiert der Dokumentarfilm „Das Fieber – Der Kampf gegen Malaria“ seine Online-Premiere! Besonderheit: der Live-Stream ab 17:00 Uhr über die Filmwebseite https://fieber.wfilm.de ist kostenfrei und ohne Anmeldung: weltweit! Zuschauer:innen können den Filmverleih über einen Spenden-Button beim Online-Kinostart unterstützen.

Im anschließenden virtuellen Live-Talk erzählt Regisseurin Katharina Weingartner von ihrer lebensverändernden Begegnung mit Forscher:innen in Ostafrika, die mit der Heilpflanze Artemisia annua (Einjähriger Beifuß) vielleicht unzählige Menschenleben retten. Mit Dr. Grace Nambatya Kyeyune vom Gesundheitsministerium Uganda ist außerdem eine neue spannende Gesprächspartnerin hinzugekommen. Als Forschungsleiterin am Forschungsinstitut für natürliche Chemotherapeutika in Kampala hat sie in ihrem Land wesentlich zur Anerkennung der Kräuterheilmedizin beigetragen.

Die weiteren Special Guests sind Prof. Dr. Peter Seeberger vom Max-Planck-Institut für Kolloid- und Grenzflächenforschung, der aktuell Artemisa annua gegen Covid-19 erforscht, Dr. Tankred Stöbe von Ärzte ohne Grenzen sowie Dr. Anselm Schneider von Deutsche Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit (GIZ), Klinikpartnerschaften. Eine Veranstaltung von W-film, moderiert von Peter Kreysler und realisiert mit dem Alten Kino Ebersberg.

„Das Fieber – Der Kampf gegen Malaria“ startet am 25. April 2021 zum Weltmalariatag online als Stream im W-film Online-Kino über die Filmwebseite https://fieber.wfilm.de. Guter Zweck: Geschlossene Kinos, die den Online-Start mitbewerben, werden an den Einnahmen solidarisch beteiligt! Sobald der Lockdown endet, läuft der Film dann auch bundesweit im Kino.