Mit Video: Saudi-Arabien heißt 130-jährige Afrikanerin zum Hadsch herzlich willkommen

Mit Video: Saudi-Arabien heißt 130-jährige Afrikanerin zum Hadsch herzlich willkommen
Screenshot Saudia Airlines

Die Ankunft von Sarahouda Stiti, der ältesten Hadsch-Pilgerin, war ein bedeutendes Ereignis in Saudi-Arabien. Sarahouda Stiti ist eine Algerierin, die 130 Jahre alt sein soll.

Mit 130 Jahren ist die aus dem nordafrikanischen Land Algerien stammende Sarahouda Stiti die älteste Hadsch-Pilgerin der Welt. Einem Bericht von Gulf Today zufolge wurde sie am Mittwoch, dem 12. Juni, bei ihrer Ankunft in Saudi-Arabien herzlich empfangen, um die diesjährige Hadsch zu absolvieren.

Saudi Airlines würdigte ihre Ankunft als älteste Pilgerin des Königreichs. Das saudische Unternehmen gab die Ankunft der ältesten algerischen Pilgerin auf seinem offiziellen X-Konto bekannt.

Die saudi-arabischen Behörden erwarten rund 1,5 Millionen Pilger, die ab dieser Woche die Hadsch-Pilgerreise antreten werden. Es sieht so aus, als würden die Zahlen in der Folge noch steigen.

Was ist Hadsch?
Nach Angaben von Islamic Relief UK ist der Hadsch eine religiöse Pilgerfahrt, die jeder Muslim mindestens einmal im Leben unternehmen muss; sie ist eine der fünf Säulen des Islam. Jedes Jahr pilgern Millionen von Muslimen aus der ganzen Welt zur Hadsch nach Mekka, dem heutigen Saudi-Arabien. Der Hadsch findet in diesem Jahr vom 14. bis 19. Juni 2024 nach dem gregorianischen Kalender statt.

Er findet jedes Jahr im heiligen Monat Dhul Hijjah, dem zwölften Monat des islamischen Kalenders. Der Hadsch beginnt am 8. Dhul Hijjah und dauert je nach Mondstand zwischen fünf und sechs Tagen. Wenn die neue Mondsichel erscheint, feiern Muslime auf der ganzen Welt Eid al-Adha, einen viertägigen Feiertag. (Quelle: Newsletter Businessinsider)

HIER das Video.