Schlagwort-Archive: Tierschutz

Mauritius tötet tausende gefährdeter Maskaren-Flughunde

FlughundIm Inselstaat Mauritius haben Polizei und Militär mit der Tötung tausender Flughunde begonnen. Rund 18.000 der als gefährdet geltenden Maskaren-Flughunde (Pteropus niger) sollen in den kommenden Wochen erschossen werden. Die Regierung begründet das Vorgehen mit Schäden im Obstanbau. Die Tiere würden sich im großen Stil über die Mangobäume hermachen. Der WWF kritisiert die Maßnahme als irrational.  Mauritius tötet tausende gefährdeter Maskaren-Flughunde weiterlesen

Affenhandel auf Mauritius schadet Tourismus

affekUmfrage: Europäer wollen keinen Urlaub machen, wo Affen fürs Versuchslabor gezüchtet werden
Einer heute veröffentlichten Umfrage* unter 3.346 Personen in fünf europäischen Ländern zufolge wissen 92 % der Touristen, die Mauritius besucht haben oder besuchen wollen, nicht, dass das Land Affen für die Tierversuchsindustrie züchtet und exportiert. Für 53 % der Befragten ist dies ein Grund, die Insel nicht oder nicht wieder zu besuchen. Affenhandel auf Mauritius schadet Tourismus weiterlesen

Bedrohte Tierarten: Social Media ist Nährboden für Elfenbeinhandel

Bedrohte Tierarten: Social Media ist Nährboden für Elfenbeinhandel

Produkte von bedrohten Arten boomen in chinesischen Netzwerken 

Der illegale Wildtierhandel hat nun auch das Social Web erreicht. Das Netzwerk TRAFFIC http://traffic.org, das den illegalen Handel von Wildtierprodukten beobachtet, hat in nur einem Monat tausende Elfenbein-Fabrikate entdeckt, die auf der chinesischen Social-Media-Plattform WeChat http://wechat.com von Händlern vertrieben werden. Zusätzlich fanden sich in diesem Zeitraum 77 Nashorn-Produkte und 46 Schildschnabel-Helme. Bedrohte Tierarten: Social Media ist Nährboden für Elfenbeinhandel weiterlesen