China wird COVID-19-Impfstoffe an 19 weitere afrikanische Länder liefern

China wird 19 weiteren afrikanischen Ländern den COVID-19-Impfstoff zur Verfügung stellen. Dies sagte der Sprecher des Außenministeriums Wang Wenbin am Montag vor der Presse in Beijing, berichtet Radio China.

Chinas internationale Zusammenarbeit bei Impfstoffen ziele darauf ab, den Impfstoff zu einem globalen öffentlichen Gut zu machen. Wang sagte zu Medienberichten über die Forderung des französischen Präsidenten Emmanuel Macron auf der Münchner Sicherheitskonferenz, dass Europa und die USA sofort genügend COVID-19-Impfdosen für Afrika bereitstellen sollten, China begrüße und unterstütze Frankreich und andere westliche Länder bei der Lieferung von Impfstoffen nach Afrika, um den afrikanischen Ländern bei der COVID-19-Bekämpfung zu helfen. (Foto: Radio China)