Covid-19 / Afrika: Zahl der Infizierten übersteigt 4 Millionen

Die Zahl der bestätigten Fälle der Coronavirus-Infektion in Afrika hat bis Freitagabend 4.007.530 erreicht, so das Afrikanische Zentrum für Krankheitskontrolle und Prävention (CDC Africa).

Die Gesundheitsagentur der Afrikanischen Union gab die Zahl der Todesfälle im Zusammenhang mit der Pandemie mit 107.028 an, während sich 3.590.628 Patienten auf dem gesamten Kontinent von der Krankheit genesen sind.

Die am stärksten betroffenen Länder in Bezug auf die Anzahl der Infektionen sind Südafrika, Marokko, Tunesien, Ägypten und Äthiopien, hieß es.

Südafrika hat ebenfalls 51.110 Todesfälle durch COVID-19 zu beklagen, die bisher höchste Zahl an Todesopfern auf dem Kontinent, sagte die Agentur, gefolgt von Ägypten (11.169) und Marokko (8.712). (Quelle: xinhua)