Schlagwort-Archive: Darfur

Sudan / Darfur: Einigung auf neue Friedensverhandlungen

Sudan / Darfur: Einigung auf neue Friedensverhandlungen
Flüchtlinge in Darfur

Am 06.12.2018 wurde im Auswärtigen Amt zwischen Darfur-Rebellen und der sudanesischen Regierung die Einigung erzielt, in formelle Friedensverhandlungen einzutreten und einen Waffenstillstand schließen zu wollen. Dazu unterzeichneten die Parteien sowie der vom VN-Sicherheitsrat für die Verhandlungen beauftragte Gemeinsame Sondergesandte der Afrikanischen Union und der Vereinten Nationen sowie Leiter der VN-AU-Friedensmission in Darfur, UNAMID, Jeremiah Mamabolo, ein Abkommen („Pre-Negotiation Agreement for the Resumption of the Peace Process“) in Anwesenheit von Staatssekretär Walter Lindner und dem Sondergesandten Katars Mutlaq Al Qahtani. Daneben haben Vertreter aus den USA, Frankreich, dem Vereinigten Königreich, Norwegen und der EU, die den Verhandlungsprozess aktiv verfolgt und unterstützt haben, der Unterzeichnungszeremonie beigewohnt. Sudan / Darfur: Einigung auf neue Friedensverhandlungen weiterlesen

Sudan: Milizen terrorisieren Bevölkerung in Darfur

DarfurDie Gesellschaft für bedrohte Völker (GfbV) fordert einen besseren Schutz der Zivilbevölkerung im Westen des Sudan vor Überfällen durch staatlich kontrollierte Milizionäre der Rapid Support Forces (RSF). Am Sonntag waren bei einem Überfall der RSF auf das Dorf Mouli (Bundesstaat West Darfur) neun Menschen getötet worden. Bei der Beerdigung der Opfer kam es am Montag in der Provinzhauptstadt El Geneina zu öffentlichen Protesten gegen die anhaltende Gewalt, berichtete die GfbV. Sudan: Milizen terrorisieren Bevölkerung in Darfur weiterlesen

GfbV: Anhaltende Gewalt gegen Zivilbevölkerung im Westen des Sudan

GfbV: Anhaltende Gewalt gegen Zivilbevölkerung im Westen des Sudan

Zehn Jahre, nachdem der damalige US-Außenminister Colin Powell erstmals von einem Völkermord in Darfur sprach, gibt es noch immer keinen ausreichenden Schutz für die Zivilbevölkerung im Westen des Sudan. Dies berichtete die Gesellschaft für bedrohte Völker (GfbV) am Mittwoch in Göttingen. Die Gewalt regierungsnaher Milizen in Darfur hält weiter an. Zwischen dem 1. Juli und dem 22. September 2014 registrierte die GfbV in den fünf Provinzen Darfurs 149 Vergewaltigungen von Frauen und Mädchen bei 73 Überfällen regierungsnaher Milizionäre. 35 Opfer waren noch minderjährig.
GfbV: Anhaltende Gewalt gegen Zivilbevölkerung im Westen des Sudan weiterlesen