Schlagwort-Archive: Pressespiegel

DAS Afrika-Pressespiegel, KW 38: Außer Kontrolle?

DAS Afrika-Pressespiegel, KW 38: Außer Kontrolle?Zunehmende Gewalt in anglophonen Regionen Kameruns: Im Vorfeld der für den 7. Oktober angesetzten Präsidentschaftswahlen spitzt sich der gewalttätige Konflikt in den anglophonen Regionen Kameruns weiter zu. Die Ambazonia Liberation Force, welche die Unabhängigkeit des anglophonen Südwestens von der französischsprachigen Region Kameruns fordert, veröffentlichte ein Video eines enthaupteten Soldaten der nationalen Armee. DAS Afrika-Pressespiegel, KW 38: Außer Kontrolle? weiterlesen

DAS-Afrika-Pressespiegel, KW 36: Zukunft im Blick

DAS-Afrika-Pressespiegel, KW 36: Zukunft im BlickChina sagt 60 Mrd. US-Dollar Investitionen in Afrika zu: Auf dem siebten China-Afrika-Forum in Peking kündigte der chinesische Staatspräsident Xi Jinping zu Beginn der Woche über 60 Milliarden US-Dollar an Investitionen in die wirtschaftliche Entwicklung Afrikas an. Davon sollen 15 Milliarden US-Dollar in Form von Hilfen und zinsfreien Krediten in den kommenden drei Jahren an afrikanische Länder gehen. DAS-Afrika-Pressespiegel, KW 36: Zukunft im Blick weiterlesen

DAS-Afrika-Pressespiegel, KW 35: Alle(s) in Bewegung

DAS-Afrika-Pressespiegel, KW 35: Alle(s) in BewegungBemba von Präsidentschaftswahlen in der DR Kongo ausgeschlossen: die Wahlkommission der Demokratischen Republik Kongo schloss Präsidentschaftskandidat Jean-Pierre Bemba von den Wahlen im Dezember aus. Begründung für das Vorgehen sei ein im März 2017 verhängtes Urteil des Internationalen Strafgerichtshofs wegen Zeugenbeeinflussung durch den ehemaligen Milizenführer und Vize-Präsidenten. DAS-Afrika-Pressespiegel, KW 35: Alle(s) in Bewegung weiterlesen

DAS-Afrika-Pressespiegel, KW 34: Recht und Ordnung

DAS-Afrika-Pressespiegel, KW 34: Recht und OrdnungInhaftierung von Ugandas Oppositionsabgeordneten „Bobi Wine“: die Inhaftierung des populären Oppositionspolitikers Robert Kyagulanyi sowie vier weiterer Abgeordneter löste am Montag gewaltsame Proteste in Ugandas Hauptstadt Kampala und anderen Teilen des Landes aus. Kyagulanyi, der als Popstar unter dem Künstlernamen Bobi Wine Bekanntheit erlangte, ist vergangene Woche im Zuge einer Wahlkampfveranstaltung festgenommen worden, nachdem Steine auf den Konvoi von Präsident Yoweri Museveni geworfen worden waren. DAS-Afrika-Pressespiegel, KW 34: Recht und Ordnung weiterlesen

DAS-Afrika-Pressespiegel, KW 32: Fortschritt und Rückschlag

DAS-Afrika-Pressespiegel, KW 32: Fortschritt und RückschlagFriedensabkommen zwischen Regierung und Rebellen im Südsudan unterzeichnet: am vergangenen Sonntag unterzeichneten der südsudanesische Präsident Salva Kiir und der Rebellenführer Riek Machar ein Friedensabkommen, das das Ende des Bürgerkriegs herbeiführen soll. Seit Juni besteht eine Waffenruhe in den fünf Jahre andauernden Kämpfen. Machar wurde zum Vizepräsidenten ernannt und wird an der Seite von Kiir innerhalb von drei Monaten eine Übergangsregierung bilden, die die Macht zwischen den Konfliktparteien drei Jahre lang teilen soll. DAS-Afrika-Pressespiegel, KW 32: Fortschritt und Rückschlag weiterlesen

DAS-Afrika-Pressespiegel, KW 31: Zweite Runde

DAS-Afrika-Pressespiegel, KW 31: Zweite RundeEmmerson Mnangagwa als Präsident Simbabwes bestätigt: der simbabwische Staatschef Emmerson Mnangagwa wurde durch die Wahlen am Montag in seinem Amt bestätigt. Laut Bekanntgabe der Wahlkommission ZEC heute Nacht gewann er mit 50,8 % und liegt somit etwa 300.000 Stimmen vor seinem Kontrahenten Nelson Chamisa, Spitzenkandidat der Oppositionspartei Movement for Democratic Change (MDC). DAS-Afrika-Pressespiegel, KW 31: Zweite Runde weiterlesen

DAS Afrika-Pressespiegel, KW 30: Hohe Ziele

DAS Afrika-Pressespiegel, KW 30: Hohe ZieleChinas Staatspräsident und Indiens Premierminister auf Afrikareise: Chinas Staatspräsident, Xi Jinping, sowie Indiens Premierminister, Narendra Modi, nutzen den 10. BRICS-Gipfel in Südafrika als Anlass für mehrere Staatsbesuche in Afrika. Für das chinesische Staatsoberhaupt ist es die erste Auslandsreise seit Beginn seiner zweiten Amtszeit, womit er die strategische Bedeutung des afrikanischen Kontinents für sein Land unterstreicht. DAS Afrika-Pressespiegel, KW 30: Hohe Ziele weiterlesen

DAS-Afrika-Pressespiegel, KW 27: Neue Ambitionen

DAS-Afrika-Pressespiegel, KW 27: Neue AmbitionenSpaltung der nigerianischen Regierungspartei: Die nigerianische Regierungspartei All Progressives Congress (APC) hat sich gespalten. Eine Fraktion hat verlauten lassen, dass sie Präsident Muhammadu Buhari nicht länger unterstützen würde. Ein Gruppe um den Mitgründer der Regierungspartei Buba Galadima herum, der ursprünglich ein Verbündeter des Präsidenten war, formte Anfang der Woche eine neue Fraktion – die Reformed-All Progressives Congress (R-APC). Sie warf der APC vor, führungslos, unfähig und inkompetent zu sein und nicht zum Wohle der Bevölkerung zu regieren. DAS-Afrika-Pressespiegel, KW 27: Neue Ambitionen weiterlesen