Schlagwort-Archive: Kakao

Afrika-Lesetipp/tagesschau.de: Kakaoproduktion in Ghana – Auf dem Rücken der Kinder

Afrika-Lesetipp/tagesschau.de: Kakaoproduktion in Ghana - Auf dem Rücken der KinderViele Schoko-Nikoläuse haben einen bitteren Beigeschmack: Noch immer arbeiten in Ghana und der Elfenbeinküste 1,6 Millionen Minderjährige in der Kakao-Industrie. Dabei müsste Kinderarbeit laut Studien kein Problem mehr sein. Afrika-Lesetipp/tagesschau.de: Kakaoproduktion in Ghana – Auf dem Rücken der Kinder weiterlesen

Unfaire Preise verschärfen Situation von Kakaobäuerinnen und Kakaobauern in Westafrika

Unfaire Preise verschärfen Situation von Kakaobäuerinnen und Kakaobauern in WestafrikaWährend Schokoladenkonzerne Gewinne verzeichnen, können Kakaobäuerinnen und Kakaobauern nicht ihre Produktionskosten decken. Keines der marktführenden Schokoladenunternehmen in Deutschland zahlt einen existenzsichernden Kakaopreis. Das zeigt eine Verbraucheraktion von INKOTA. Ferrero, Stollwerk und Storck ignorierten die Verbraucheranfragen. Die Antworten von Lindt, Mars, Mondelez, Nestlé und Ritter Sport sind enttäuschend. Unfaire Preise verschärfen Situation von Kakaobäuerinnen und Kakaobauern in Westafrika weiterlesen

Deutschland und Côte d’Ivoire wollen Klima- und Entwicklungspartnerschaft schließen

Deutschland und Côte d’Ivoire wollen Klima- und Entwicklungspartnerschaft schließenDeutschland wird den westafrikanischen Staat Côte d’Ivoire in einer neuen Klima- und Entwicklungspartnerschaft künftig stärker beim Schutz seiner artenreichen und ökologisch wertvollen Tropenwälder unterstützen. Bis zum Jahr 2030 sollen fünf Millionen Hektar Wald wiederhergestellt werden. Auch der Ausbau der erneuerbaren Energien soll gemeinsam vorangetrieben werden. Deutschland und Côte d’Ivoire wollen Klima- und Entwicklungspartnerschaft schließen weiterlesen

Côte d’Ivoire: Einkommen für Fairtrade-Kakaobauern steigt – höhere Kakaopreise dennoch dringend nötig

Côte d’Ivoire: Einkommen für Fairtrade-Kakaobauern steigt - höhere Kakaopreise dennoch dringend nötigFairtrade-Kakaobäuerinnen und -bauern im westafrikanischen Côte d’Ivoire haben ihr Einkommen in den letzten Jahren um 85 Prozent gesteigert. Der Anteil derer, die in extremer Armut leben, sank deutlich. Das zeigen Ergebnisse einer aktuellen Studie. Durchschnittlich lag das jährliche Haushaltseinkommen einer Kakaobauernfamilie 2020/2021 demnach bei 4.937 USD und damit 85 Prozent höher als im Untersuchungszeitraum der Vergleichsstudie von 2016/2017. Côte d’Ivoire: Einkommen für Fairtrade-Kakaobauern steigt – höhere Kakaopreise dennoch dringend nötig weiterlesen