Schlagwort-Archive: Ghana

Deutsche Wirtschaft: Aus der Pandemie zu neuen Wegen nach und für Afrika

Afrika bietet der deutschen Wirtschaft interessante Potentiale als strategischer Zukunftsmarkt. Jedoch befindet sich Afrika im internationalen Globalisierungsprozess des letzten Jahrzehnts ziemlich am Rand. Jetzt in der herrschenden Pandemie-Krise steht der Kontinent vor enormen Herausforderungen für einen nachhaltig wirkenden Aufbruch, wenn es auch heißt: Afrika ist der Kontinent der verschiedenen Geschwindigkeiten.  Suchen wir unseren Weg aus der Stille der Corona-Zeit, in der die geschäftliche Kommunikation stark eingeengt ist und gehen flexibel die Weiterführung unserer Beziehungen mit Afrika an. Deutsche Wirtschaft: Aus der Pandemie zu neuen Wegen nach und für Afrika weiterlesen

Afrika: Russland zielt auf Märkte für landwirtschaftliche Produkte in Ghana und Côte d’Ivoire

jplenio/Pixabay

Russland blickt zunehmend nach Afrika. In letzter Zeit war bereits ein Anstieg der russischen Putenfleischverkäufe an den Kontinent zu verzeichnen, Afrika dagegen kauft seit dem 1. Januar u.a. russischen Weizen, aber dies soll noch viel weiter ausgebaut werden. Afrika: Russland zielt auf Märkte für landwirtschaftliche Produkte in Ghana und Côte d’Ivoire weiterlesen

Afrika-TV-Tipp ZDF: König Bansah (Ghana) und seine Tochter – Dienstag 30.3.2021 – 00:00

Katharina Bansah und ihr Vater Céphas Bansah am Grab der Eltern des Königs.

Dokumentarfilm zum Internationalen Tag gegen Rassismus. In Ludwigshafen am Rhein lebt ein Mann, der eine kleine Kfz-Werkstatt betreibt und gleichzeitig König ist für rund 200 000 Menschen in Ghana: König Céphas Bansah. Nach langer Zeit begleitet seine Tochter ihren Vater wieder einmal in sein Königreich nach Ghana. Afrika-TV-Tipp ZDF: König Bansah (Ghana) und seine Tochter – Dienstag 30.3.2021 – 00:00 weiterlesen

DAS-Afrika-Pressespiegel KW 9: Präsidenten unter sich

Ghanas Oberster Gerichtshof lehnt Wahlpetition der Opposition ab: Nachdem die Oppositionspartei National Democratic Congress (NDC) Ende letzten Jahres verkündet hatte, die ghanaische Präsidentschaftswahl von Anfang Dezember 2020 anzufechten, lehnte der Oberste Gerichtshof am Donnerstag die von Oppositionsführer John Mahama eingereichte Wahlpetition ab. Laut Entscheidung des Obersten Gerichtshofs erfüllte die Petition nicht alle Voraussetzungen für eine Wahlannullierung und konnte nicht nachweisen, dass die vorgeworfenen Unregelmäßigkeiten das Wahlergebnis entscheidend beeinflusst hätten. Damit ist Mahamas Versuch, die Gültigkeit der Wahlergebnisse sowie die Erklärung von Amtsinhaber Nana Akufo-Addo zum Wahlsieger rückgängig zu machen und Neuwahlen zu fordern, gescheitert. DAS-Afrika-Pressespiegel KW 9: Präsidenten unter sich weiterlesen

BE OPEN Art: Galeriebesucher wählen Ghanaer zum Künstler des Jahres

BE OPEN Art, eine Online-Galerie, die von der Denkfabrik BE OPEN von Elena Baturina entworfen wurde, freut sich, ihren ersten Künstler des Jahres bekannt zu geben, der durch die größte Abstimmung unter den monatlichen Bewertungen ausgewählt wurde. Glückwünsche und der Preis in Höhe von 500 EUR gehen an Theophilus Tetteh (NiiOdai), einen experimentellen und expressionistischen Künstler aus Ghana. BE OPEN Art: Galeriebesucher wählen Ghanaer zum Künstler des Jahres weiterlesen

Kooperation mit Unis in Ghana, Nigeria und Burkina Faso: Passauer Geographen-Team untersucht Zusammenhang von Migration und Existenzsicherung in Westafrika

Migration gehört in Westafrika zur alltäglichen Normalität. Ein Forschungsteam des Lehrstuhls für Anthropogeographie an der Universität Passau leitet das BMBF-geförderte, internationale Verbundprojekt MiTra-Wa, das die Zusammenhänge von Migration und Existenzsicherung sowie deren sozialen, ökonomischen und ökologischen Folgen systematisch analysiert. Kooperation mit Unis in Ghana, Nigeria und Burkina Faso: Passauer Geographen-Team untersucht Zusammenhang von Migration und Existenzsicherung in Westafrika weiterlesen

DAS-Afrika-Pressespiegel KW 8: Aus- und abgezählt

Proteste nach Stichwahl im Niger: Am vergangenen Dienstag gab die Nationale Unabhängige Wahlkommission (CENI) das Ergebnis der Präsidentschaftswahl im Niger bekannt, wonach Mohamed Bazoum, ehemaliger Innenminister des Landes und Kandidat der regierenden PNDS, die Stichwahl mit 55,75 Prozent der Stimmen für sich entschieden hatte. Die Wahlbeteiligung lag laut Angaben der Wahlkommission bei 62,91 Prozent. In einem ersten Wahlgang Ende Dezember hatte Bazoum etwas mehr als 39 Prozent der Stimmen erhalten und sein Herausforderer, der ehemalige Präsident Mahame Ousmane, knapp 17 Prozent. DAS-Afrika-Pressespiegel KW 8: Aus- und abgezählt weiterlesen

„African Peace Movement“: Gründung einer muslimisch-christlichen Friedensbewegung in Afrika

Pastor Sebastian, Mitgründer des „African Peace Movement“ (links) und Abdurahman Joel Kayser, Gründer und Leiter von Ansaar International e.V.

Finanzierung gegenseitiger Hilfeleistungen von Muslimen und Christen – 20 Gemeinden aus Ghana und dem nördlichen Nachbarstaat Burkina Faso haben sich der Friedensbewegung bereits angeschlossen. „Als muslimische Hilfsorganisation aus einem christlichen Land möchten wir das friedliche Miteinander von Christen und Muslimen überall auf der Welt fördern“, sagt Abdurahman Joel Kayser, Gründer und Leiter von Ansaar International e.V., eine der weltweit größten Hilfsorganisationen in Kriegs- und Krisengebieten, die gemeinsam mit der „Christian Community Accra“ aus Ghana das „African Peace Movement“ gegründet und ihren Hauptsitz in Deutschland hat. „African Peace Movement“: Gründung einer muslimisch-christlichen Friedensbewegung in Afrika weiterlesen