Schlagwort-Archive: DAS

DAS-Afrika-Pressespiegel, KW 44: Rückschritte und Fake News

Burundi verlässt Internationalen Strafgerichtshof: Als erster afrikanischer Staat ist Burundi aus dem Internationalen Strafgerichtshof (ICC) ausgetreten und hat damit seine Ankündigung vom vergangenen Jahr umgesetzt. Von Seiten der burundischen Regierung wird als Grund für den Austritt das angeblich einseitige Vorgehen des Gerichts gegen afrikanische Machthaber vorgeschoben. DAS-Afrika-Pressespiegel, KW 44: Rückschritte und Fake News weiterlesen

DAS-Afrika-Pressespiegel, KW 43: Enttäuschung und Hoffnung

Kenia wählt, Kenia wählt nicht …: In Kenia zeichnet sich bei der Wiederholung der Präsidentenwahl eine geringere Wahlbeteiligung ab, als allein durch den Boykott der Opposition erklärbar scheint. Nach einer ersten Schätzung der Wahlkommission IEBC belief sich die Wahlbeteiligung noch auf 48%, doch wurde diese kurz darauf vom Vorsitzenden Wafula Chebukati auf ca. 34% revidiert. In einigen Wahllokalen Nairobis und Mombasas lag die Wahlbeteiligung gar unter 15%. DAS-Afrika-Pressespiegel, KW 43: Enttäuschung und Hoffnung weiterlesen

DAS-Afrika-Pressespiegel, KW 14: Zwischen Neustart und Rückschritt

das-pressespiegel-300x161Neustart für Gambia? Präsident Barrow hofft auf Mehrheit nach Parlamentswahlen: Diesen Donnerstag fanden in Gambia die ersten Parlamentswahlen seit dem Rücktritt des ehemaligen Präsidenten Yahya Jammeh statt. Zuvor hatte Jammeh, der das westafrikanische Land über 22 Jahre lang regiert hat, die Wahlergebnisse der Präsidentschaftswahl im Dezember 2016 nicht anerkannt. Unerwartet hatte sich damals der oppositionelle Unternehmer Adama Barrow gegen den Langzeit-Präsidenten durchsetzen können. DAS-Afrika-Pressespiegel, KW 14: Zwischen Neustart und Rückschritt weiterlesen

DAS-Afrika-Pressespiegel, KW 12: Bitte keine Einmischung

das-pressespiegel-300x161Demokratische Republik Kongo (DRC): Die UN Friedensmission in der Demokratischen Republik Kongo steckt erneut in einer Krise. Zum einen läuft das Mandat der MONUSCO als teuerste und umfangreichste Friedensmission aller Zeiten nächste Woche aus und muss erneuert werden. Zum anderen wurde während einer Sitzung des UN-Sicherheitsrates deutlich, dass die momentane Ausgestaltung der Mission nicht den tatsächlichen Anforderungen an die aktuelle Sicherheitssituation des Landes entspricht.   DAS-Afrika-Pressespiegel, KW 12: Bitte keine Einmischung weiterlesen

DAS-Afrika-Pressespiegel, KW 11: Nordafrika im Fokus

das-pressespiegel-300x161Marokkanischer König entlässt Regierungschef: Knapp ein halbes Jahr nach der Parlamentswahl hat König Mohammed VI. Ministerpräsidenten Abdelilah Benkirane wieder entlassen und hat angekündigt ein anderes Mitglied der moderat-islamistischen Partei für Gerechtigkeit und Entwicklung (PJD) zum Nachfolger zu ernennen. Der König habe Benkirane bereits zuvor unter Druck gesetzt, um regierungsbildende Verhandlungen zu beschleunigen, konnte jedoch keine Anzeichen auf eine baldige Einigung feststellen. Die PJD hatte die Wahl im Oktober gewonnen und 125 von insgesamt 395 Sitzen erhalten. DAS-Afrika-Pressespiegel, KW 11: Nordafrika im Fokus weiterlesen

DAS-Afrika-Pressespiegel, KW 09: Zwischen Angriff und Verteidigung

das-pressespiegel-300x161Anschlag in Burkina Faso: In Burkina Faso hat sich in der nördlichen Provinz Soum an der Grenze zu Mali am Dienstag ein Anschlag auf eine Polizeistation ereignet, der aber ohne Todesopfer blieb. Berichten zufolge bekannte sich die salafistische Gruppierung Ansarul Islam zu dem Attentat. Dass der Anschlag ausgerechnet jetzt stattfand, könnte im Zusammenhang mit dem Militärmanöver „Flintlock“ stehen, welches zurzeit in Burkina Faso stattfindet. Unter Leitung der US-Armee nehmen neben Militärs aus 24 afrikanischen Staaten auch Australien und mehrere europäische Länder an der Übung teil. DAS-Afrika-Pressespiegel, KW 09: Zwischen Angriff und Verteidigung weiterlesen

DAS – Afrika-Pressespiegel, KW 08: Von Menschen gemacht

das-pressespiegel-300x161Am Montag haben die staatlichen Behörden des Südsudans sowie die sich im Land befindlichen UN-Hilfsorganisationen eine Hungersnot in zwei Landkreisen des Bundesstaats Unity ausgerufen. Die letzte Hungersnot hatte die UNO im Nachbarland Somalia im Jahr 2011 ausgerufen. Kriterien für diese Einstufung sind die akute Unterernährung von mindestens 30 Prozent der Bevölkerung sowie der Tod von zwei von 10.000 Menschen täglich aufgrund von Nahrungsmittelmangel. DAS – Afrika-Pressespiegel, KW 08: Von Menschen gemacht weiterlesen

DAS-Afrika-Pressespiegel, KW 07: Zum Wohl der Gesellschaft?

das-pressespiegel-300x161Schwere Gefechte im Kongo
Die Demokratische Republik Kongo kommt nicht zur Ruhe. In der Provinz Kasai ist es am vergangenen Donnerstag und Freitag erneut zu schweren Gefechten zwischen Rebellen und staatlichen Sicherheitskräften gekommen. Dabei sollen in der Stadt Tshimbulu etwa 100 Menschen ums Leben gekommen sein. Seit einigen Monaten dauern die regionalen Ausschreitungen der Rebellen nun schon an, die unter anderem den Tod ihres Anführers Kamwina Nsapu zu rächen versuchen. DAS-Afrika-Pressespiegel, KW 07: Zum Wohl der Gesellschaft? weiterlesen