Schlagwort-Archiv: Mittelmeer

Migration ist keine Friedensbedrohung – Fähren statt Frontex und EU-Militär!

tripoliAllein die Medienarbeit der EU-Militärmission gegen libysche Fluchthelfer/innen kostet 535.000 Euro. Mit dem Geld werden Journalist/innen auf einen Flugzeugträger eingeflogen sowie ein Twitter-Account bedient. Für die halbe Million könnten aber auch 10.000 Fährtickets für schutzsuchende Geflüchtete gekauft werden. Damit ließen sich weitere menschengemachte Katastrophen mit weiteren Ertrinkenden verhindern“, kommentiert der Bundestagsabgeordnete Andrej Hunko die Ausführungen des Auswärtigen Amtes. Weiterlesen

libyenflucht

Mittelmeer: Rekordzahl von Flüchtlingen und Migranten – bereits 137.000 in diesem Jahr!

Genf – Seit Anfang des Jahres haben 137.000 Menschen das Mittelmeer überquert und in Europa Zuflucht gesucht. Die große Mehrheit von ihnen sind Schutzsuchende, die vor Krieg, Konflikten und Verfolgung fliehen. Die Krise im Mittelmeer ist damit vorrangig eine Flüchtlingskrise, wie ein heute in Genf vorgestellter Bericht zeigt. Weiterlesen

seawatch

„Seawatch“: Privatinitiative will mit eigenem Schiff Flüchtlingen im Mittelmeer helfen

In den Medien ist erneut die aktuelle Flüchtlingsproblematik im Mittelmeer ein Hauptthema. So wird auch am kommenden Sonntag bei Günther Jauch: „Das Flüchtlingsdrama! Was ist unsere Pflicht?“ diskutiert. Mit dabei: Harald Höppner von der Privatinitiative „Sea Watch“.

Gemeinsam mit Freunden und Familie hat Höppner ein altes Fischerboot gekauft und seetauglich gemacht. Ausgerüstet mit Hilfsgütern für 500 Menschen will Höppner sich nun ins Mittelmeer aufmachen, um Flüchtlinge vor dem Ertrinken zu retten. Weiterlesen