Schlagwort-Archive: CD

CD-Tipp: Fjarill „KOM HEM“

Auch nach 15 Jahren Bestehen des Duos Fjarill ist es immer noch nicht einfach, die passende Schublade für diese Musik zu finden. Popmusik mit schwedischen Texten? Weltmusik aus Südafrika und Skandinavien? Vocaljazz? Es scheint immer schwierig zu sein, für diese zarte und kraftvolle Musik, die so besonders und einzigartig daherkommt, eine Kategorie zu finden. Aber Schmetterlinge gehören auch nicht in Schubladen! Sechs gemeinsame Alben, Weltmusikpreise, hunderte Konzerte in ganz Europa – Fjarill aus Hamburg haben viel erreicht. Am 6. April 2018 erscheint jetzt Album Nummer sieben auf dem eigenen Label Butter & Fly Records. KOM HEM. Ein Album über die Heimat. CD-Tipp: Fjarill „KOM HEM“ weiterlesen

CD-Tipp: SUNBURST, AVE AFRICA – The Kitoto Sound Of East Africa: 1973-1976

SUNBURST FINAL FRONT COVER HI RESStrut präsentiert eine Sammlung von Aufnahmen von Tansanias meist geehrter, aber kurzlebiger Band SUNBURST. Diese erste Retrospektive deckt den ganzen Output von 1973-1976 ab, dabei sind die Singles auf Moto und TFC, ihr einziges Album ‘Ave Africa’ und eine unveröffentlichte Radiosession, aufgenommen in Tansania 1973.  CD-Tipp: SUNBURST, AVE AFRICA – The Kitoto Sound Of East Africa: 1973-1976 weiterlesen

CD-Tipp: Every Song Has Its End – Sonic Dispatches from Traditional Mali

maliMalis traditionelles Leben, die Gebräuche und Kunstformen sind in einem stetigen Prozess des Verfalls. Bamako, die lebendige Hauptstadt des Landes, ist die am schnellsten wachsende städtische Ausdehnung in Afrika und die rasante Landflucht der Jugendlichen verändert auch den Wert Malis alter Musiktraditionen. Die Hüter dieser Traditionen finden es zunehmend schwierig, ihre Künste an neue Generationen zu übertragen. CD-Tipp: Every Song Has Its End – Sonic Dispatches from Traditional Mali weiterlesen

CD-Tipp: Nils Kercher „SUKU – Your Life Is Your Poem“ oder: wenn ein Bonner auf Westafrika trifft

CD KercherEin Geheimnissucher, Geschichtenerzähler und Klangmaler – all diese Eigenschaften besitzt der Bonner Sänger und Multiinstrumentalist Nils Kercher. Seine Schatzkarten, Vokabeln und Malwerkzeuge schöpft er aus den Traditionen Westafrikas genauso wie aus der introspektiven, meditativen Imagination eines Arvo Pärt. Auf seinem dritten Album entsteht aus dieser Begegnung ein einzigartiger Zusammenklang mit einer großartigen, atmenden Dramaturgie. CD-Tipp: Nils Kercher „SUKU – Your Life Is Your Poem“ oder: wenn ein Bonner auf Westafrika trifft weiterlesen