Schlagwort-Archive: Afrikaner

Helden: junge Afrikaner retten Überlebende aus dem Wrack des brennenden Busses in Venedig

Helden: junge Afrikaner retten Überlebende aus dem Wrack des brennenden Busses in VenedigAls Boubacar Touré und seine Mitbewohner plötzlich einen lauten Knall neben ihrer Wohnung hörten, dachten sie, es sei ein Erdbeben. Doch dann öffneten sie die Fenster in ihrer Küche, wo sie gerade das Abendessen zubereiteten, und einer von ihnen schrie: „Ein Bus ist umgefallen“, berichtet die BBC. Helden: junge Afrikaner retten Überlebende aus dem Wrack des brennenden Busses in Venedig weiterlesen

Hilfeaufruf zur Knochenmarkspende, speziell gerichtet an alle Afrikaner:innen und Kameruner:innen

Hilfeaufruf zur Knochenmarkspende, speziell gerichtet an alle Afrikaner:innen und Kameruner:innenSoeben erreichte uns folgendes Schreiben, das wir gerne in der Hoffnung auf Hilfe weiterleiten: „Mein Name ist Stephanie Kraus und ich bin auf IHRE Hilfe angewiesen. Taio (Foto), ein kleiner, lebensfroher Junge aus meiner Heimatstadt Leipzig ist schwer krank. Er ist erst 3.5 Jahre jung. Hilfeaufruf zur Knochenmarkspende, speziell gerichtet an alle Afrikaner:innen und Kameruner:innen weiterlesen

Russland: Wie afrikanische Staatsbürger von Wagner im Gefängnis angeworben werden

Russland: Wie afrikanische Staatsbürger von Wagner im Gefängnis angeworben werdenIn den letzten Monaten hat Jewgeni Prigoschin, der Chef der russischen paramilitärischen Gruppe Wagner, mehreren afrikanischen Gefangenen in Russland angeboten, im Austausch für ihre Teilnahme am Krieg in der Ukraine freigelassen zu werden und ihre Strafen aufzuheben. Seit Beginn des Konflikts wurden mindestens drei afrikanische Staatsangehörige von Wagner angeworben. Ihre Ankunft wird durch historische Partnerschaften zwischen Moskau und mehreren Ländern des Kontinents erleichtert, berichtet der französische Sender RFI. Russland: Wie afrikanische Staatsbürger von Wagner im Gefängnis angeworben werden weiterlesen

Neue Gesichter unter den Persönlichkeiten in der Liste der „100 einflussreichsten Afrikaner:innen“ 2022

Neue Gesichter unter den Persönlichkeiten in der Liste der "100 einflussreichsten Afrikaner:innen" 2022Fünf Staatsoberhäupter stehen auf der Liste, darunter Präsident Ruto aus Kenia. Und ein ehemaliges Staatsoberhaupt (Präsident Obasanjo) und ein Präsidentschaftskandidat (Peter Obi) ebenfalls. 27 afrikanische Nationalitäten sind vertreten; Nigeria dominiert die Liste mit 28 Einträgen, gefolgt von Südafrika (11), Kenia (9), Ghana (5) und Kamerun (5); die Liste umfasst 62 Männer und 38 Frauen. Neue Gesichter unter den Persönlichkeiten in der Liste der „100 einflussreichsten Afrikaner:innen“ 2022 weiterlesen

Togos Ex-Premierminister Gilbert Houngbo erster Afrikaner an der Spitze der Internationalen Arbeitsorganisation

Togos Ex-Premierminister Gilbert Houngbo erster Afrikaner an der Spitze der Internationalen Arbeitsorganisation
© M. Crozet/ILO

Der ehemalige Premierminister von Togo, Gilbert Houngbo, wurde am 26. März zum Vorsitzenden der Internationalen Arbeitsorganisation (ILO) gewählt und ist damit der erste Afrikaner, der die älteste Sonderorganisation der Vereinten Nationen leitet. „Sie haben Geschichte geschrieben“, erklärte er. Seine Kandidatur wurde von der Afrikanischen Union und den Arbeitnehmervertretern unterstützt. Togos Ex-Premierminister Gilbert Houngbo erster Afrikaner an der Spitze der Internationalen Arbeitsorganisation weiterlesen

Rassismus statt Solidarität: Die Situation von Afrikaner:innen an den Grenzen der Ukraine

Rassismus statt Solidarität: Die Situation von Afrikaner:innen an den Grenzen der Ukraine
Dr. Pierrette Herzberger-Fofana (vorn im Bild), MEP GRÜNE

„Im Namen von ARDI, der Intergruppe „Anti-Rassismus und Vielfalt“ des Europäischen Parlaments, drücken wir unsere Solidarität mit all den Menschen aus, die derzeit die militärische Aggression Russlands in der Ukraine erleben. Wir unterstützen alle Menschen in der Ukraine und in Russland, die diesen brutalen Krieg nicht wollen. Wir sind gleichzeitig sehr besorgt über die Welle des Rassismus, der in der Ukraine lebende Afrikaner:innen im Rahmen ihrer Versuche, das Land zu verlassen, ausgesetzt sind. Wir stellen mit Schrecken fest, dass einige europäische Länder, die an die Ukraine angrenzen, ihnen aufgrund ihrer Hautfarbe den Grenzübertritt und die Einreise in ihr Land verweigern, wie etwa Polen oder Rumänien. Rassismus statt Solidarität: Die Situation von Afrikaner:innen an den Grenzen der Ukraine weiterlesen

Code E 40 heißt: Schwarz bzw. Afrikaner:in und als Mieter:in unerwünscht … ?

Code E 40 heißt: Schwarz bzw. Afrikaner:in und als Mieter:in unerwünscht … ?Die städtische Bremer Baugesellschaft Brebau hält Bewerberinnen und Bewerber mit Migrationshintergrund offenbar gezielt von Wohnungen fern. Das belegen Dokumente und Zeugenaussagen, die Radio Bremen und Panorama vorliegen. Die Unternehmensleitung will von den Vorgängen nichts gewusst haben, berichtet die Tagesschau. Code E 40 heißt: Schwarz bzw. Afrikaner:in und als Mieter:in unerwünscht … ? weiterlesen